1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Operating System not found

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von franzkat, 31. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Bei einem SCSI-Rechner mit Phoenix-BIOS habe ich folgendes Problem : Immer wenn, der Rechner etwas längere Zeit (d.h. mehr als 15 min ) ausgeschaltet war, hält sich das BIOS nicht mehr an die Bootreihenfolge.Ursprünglich war eine 3com-Netzwerkkarte installiert, die einen eigenen Booteintrag MBA in die Bootreihenfolge eingetragen hatte und zunächst wurde diese dann entgegen der vorgegebenen Bootsequenz immer gesucht.Ich habe dann mit einem Utility von 3com die MBA-Funktion und diesen MBA-Eintrag im BIOS entfernt.Auch das half nur insofern, dass eben statt des MBA-Boots immer Operating-System not found gemeldet wird.Die Netzwerkkarte habe ich dann inklusive Treiber rausgenommen.Aber das Problem blieb.Merkwürdig ist, dass nach einigem Hin-und Herverschieben der Bootreihenfolge das Betriebssystem gefunden wird.Reboots funktionieren dann normal.
    Woran kann es liegen, dass die vorgegebene Bootsequenz nach einer Pause wieder"vergessen" wird ?

    franzkat
    [Diese Nachricht wurde von franzkat am 31.08.2002 | 19:46 geändert.]
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Habe eine neue Batterie eingesetzt, ohne dass der Fehler behoben wurde.Merkwürdig ist z.B. auch, dass der Diskettenboot immer funktioniert; es hakt ausschließlich beim Festplattenboot.Nach einigem Hin-und Herstellen der Bootreihenfolge gehts dann wieder,Warmstarts funktionieren immer.MBR und Bootsektor habe ich schon neu geschrieben, daran kanns nicht liegen.Kann es sein dass der BIOS-Bootblock in irgendeiner Weise beschädigt ist,z.B. durch das Flashen der Netzwerkkarten-Software ?

    franzkat
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das MOBO ist von 98.Ich denke die Lithium läßt sich einzeln nachrüsten.Das läßt sich ja ohne großen Aufwand prüfen.Da der Rechner als Gebraucht-Rechner ziemlich lange irgendwo rumgestanden hat, ohne benutzt zu werden, wäre das schon eine plausible Erklärung.Werde mir am Montag mal ne neue Batterie besorgen.Allerdings ist komisch, dass immer nur die Bootreihenfolge vergessen wird, die anderen Parameter bleiben unberührt.
    Erstmal vielen Dank.

    franzkat
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Leere Batterie auf dem Mainboard!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen