Ophcrack 2.1

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von weiring1, 27. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. weiring1

    weiring1 ROM

    Hallo.


    Kann mir vielleicht jemand helfen?

    Ich habe einen Rechner mit 64 Bit Prozessor und das Betriebssystem auf einer SATA-Platte (als dritte angegeben). Ich wüsste gerne, warum bei dieser Hardware kein crack gefunden wird. Die CD habe ich an einem anderen Rechner getestet. Dort hat sie ohne Probleme funktioniert. Allerdings hatte dieser Rechner nur IDE-Platten und 32 Bit.
     
  2. Das teil ist erste sahne
     
  3. graukopf

    graukopf Byte

    Hi, bei meldet Antivir, dass das Teil "verseucht" ist!?!?!? graukopf
     
  4. andee

    andee Byte

    Dito! Noch jemand? ;-)
     
  5. Ist doch logisch: das Teil ist im engeren Sinne ein Spionagetool. Sucht mal per Google oder Ähnlichem!:aua:
     
  6. ... und hier eine Quelle dazu:
    http://sourceforge.net/forum/message.php?msg_id=4219297

    Zitat:
    "Admin

    RE: ophcrack & Antivirus Software
    By: Cedric Tissieres (tissieresProject Admin) - 2007-03-21 05:40
    Hi,

    Yes, it's normal. PWDUMP is a tool usually used to do 'evil'. Therefore some antivirus software report it as virus or malicious software. I recommend you to switch your antivirus off when using ophcrack. All code used in ophcrack is open and free.

    Cedric"

    Also: Ruhe bewahren!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen