1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Opteron 144 + Asrock Sata 939 bootet nicht

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von tommy135, 1. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    ich habe ein Asrock Dual Sata 939 Mainboard und einen Opteron 144 heute erhalten. Ich habe das Board eingebaut, jedoch bootet der rechner nicht. Ich habe auf dem Asrock keine Jumper verändert, zur Kühlung dient ein Zalman 7700 cu, mein Arbeitsspeicher sind 2 double sided 512 MB Dual Channel Module von MDT.
    Der Arbeitsspeicher läuft auf meinem alten Board ohne Probleme, sollte als Fehlerquelle also ausgeschlossen sein. Die CPU ist pretested auf 2700 Mhz, ein Fehler dort ist also auch sehr unwahrscheinlich. Als Grafikkarte habe ich eine gforce2 AGP getestet, diese funktioniert auf dem alten Board auch problemlos. Mit 2 hinzugezogenen Matrox agp Grafikkarten ist das gleiche Problem.
    Die Biosversion ist laut Boardaufkleber 1.20.
    Eine Schwachstelle könnte meiner Meinung nach noch das Netzteil mit 350 W sein, oder reichen die aus. Ich hatte auch schon mal probiert, nur mainboard ohne Laufwerke anzuschließen.
    Den kleinen 12v Stecker hab ich an dem Board auch angeschlossen.
    Der lautsprecher gibt keinen Ton von sich, der Zalman Lüfter dreht sich aber.
    Weiss jemand eine Lösung?
    Danke schon im voraus!
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Welche Amperewerte hat denn das NT bei 12V/5V/3,3V?
    Gib bitte auch die Marke mit an, da es da Qualitätsunterschiede gibt.

    edit:
    Und takte mal den Opteron 144 mit den vorgesehenen 1800MHz.
    Eine Übertaktung von 50% halte ich mit einer Luftkühlung für sehr gewagt.
     
  3. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Bei 3.3V 30A, bei 5V 35A und bei 12V 15A. Die Marke ist Coba, das Netzteil stammt aus einem Billiggehäuse.
    Die CPU ist überhaupt noch nicht getaktet, weil die CPU Einstellungen im Bios vorgenommen werden, in das ich nicht komme
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Vermutlich liegt der Fehler an dem Board.

    Das Netzteil erfüllt gerde mal die Empfehlungen von AMD für AthlonXP-Systeme; für A64/FX/Opteron sollte es stärker sein.

    Gebe das Board zurück und hole dir ein anständiges http://www.de.tomshardware.com/motherboard/20050924/asrock939dual-sata2-09.html
    denn in der CPU Liste vom Asrock Board steht ja auch kein Opteron drin.
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=239155

    Wer hat dir denn das Board und den Opteron dazu empfohlen?
     
  5. tommy135

    tommy135 Byte

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo,
    nachdem ich den Speicher in dem alten Board hab laufen lassen und wieder in den neuen eingebaut habe, läuft es aufeinmal. Ich weiss zwar nicht warum, aber es läuft!!
    Das Board unterstützt offiziell ab Bios Version 1.40 den Opteron, das stimmt also nicht, dass Prozessor und Board nicht funktionieren!
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    >Das Board unterstützt offiziell ab Bios Version 1.40 den Opteron

    Ich habs den Jungs und Mädels bei Planet3DNow! mal gepostet. Viel Spass noch mit den Opteron.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen