1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

OPTIC PRO 4800p scanner hilfe!!!!

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von TRON54, 11. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TRON54

    TRON54 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    2
    hi
    hab ein optic pro 4800p scanner den ich bei ferecken nicht zum laufen bringe auf windows xp. Aktualle treiber für denn scanner habe ich schon probiert auch die für win2000 nur leider ohne erfolg.
    normaler weisse muss es denn neuen hardwär beim hoch fahren erkänen aba macht es nicht unter win 98 leuft es ohne probleme

    würde mich freune wennmir einer hälfen kann
    danke vorab
     
  2. uwe_d

    uwe_d ROM

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    3
    hi
    habe dasselbe prob mit einen optic pro 12000p unter w2k....
    weiß mir auch nicht zu helfen.deshalb habe ich w98 auch noch auf der platte,um wenigstens scannen zu können :-(((
     
  3. Mister DJ

    Mister DJ Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2002
    Beiträge:
    75
    hallo, muss dich leider enttäuschen, habe dasselbe Problem.
    Eine Anfrage beim Support ergab, das dieser Scanner nicht unter Win XP lauffähig ist.
    Wir sollten uns wohl beim eventuellen Neukauf für einen anderen Hersteller entscheiden.

    Falls es dir doch noch gelingt ihn zum laufen zu bringen, informiere mich bitte.
     
  4. TRON54

    TRON54 ROM

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    2
    das habe ich auch schon gemerkt nur wie kann ich es amsonsten noch machen .
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    ichglaubekaumdaswindows2000treiberunterwindowsxpfunktionieren
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen