1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Optimaler Ripper gesucht ... ?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Steffy, 6. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    s können die ja nix.

    Welcher Ripper kapituliert vor keiner CD? Auch CDEx und EAC hab\' ich mal ausprobiert - hatte aber keine Lust, mich in die ellenlangen Optionen einzulesen, ohne was über die Qualität der Programme zu wissen ...

    Also, wer kann mir was empfehlen?

    Vielen Dank & viele Grüße
    Steffi
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Sonnenkind !

    Zitat : audio-ks ist immer eine frage des leselaufwerks! das hat mit software nix zu tun!

    Das kann so nicht stimmen oder ? Ohne ein passendes Leseprogramm (welches auch immer) nützt das beste Laufwerk nüscht . Einige Kopierschutz-Arten werden ja erst dann aktiv , wenn das Windows-Dateisystem sie einlesen darf . Wenn nun die Leseprogramme das unterbinden (so ähnlich wie es Clone-CD kann) , sind die meisten KS relativ leicht zu kopieren . Oder irre ich mich da . Habe noch keine kopiergeschützte Audio-CD in den Händen gehabt .

    MfG Florian
     
  3. sonnenkind

    sonnenkind Kbyte

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    233
    audio-ks ist immer eine frage des leselaufwerks! das hat mit software nix zu tun!

    probier es mal bei freunden! und wenn das nicht klappt via soundkarte und feurio auf die festplatte ziehen!

    *sonnenkind
     
  4. Cannabit

    Cannabit Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    381
    Hallo Steffi,
    wenn du nochmal Probleme mit dem Kopieren von Audiocds hast empfehle ich dir mal bei http://www.brennmeister.com im Forum nachzusehen.
    Dort findest du zu allen Fragen rund ums Brennen eine Antwort.

    Es gibt nichts was man (Frau) nicht Kopieren kann!

    Viele Grüße
    Daniel
     
  5. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hallo Leute,

    vielen Dank an alle für ihre Hilfe bisher.

    Problem hat sich soeben erledigt. Habe die CD einfach mal (mit AutoRun AUS) in meinen Notebook eingelegt und mit AudioGrabber versucht auszulesen. Funktioniert problemlos. Zeigt noch nicht mal falsche TOC an ... ;-)

    Hoffe, daß das nicht nur bei dieser CD so einfach funktionierte ...

    P.S. zur Info: Ist ein Matsushita DVD-ROM SR-8174

    Viele Grüße
    Steffi
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Mein Bruder und ich haben bisher bis auf die Westlife alle direkt (ohne Umwege ueber Soundcard-Digital-In) kopieren koennen. Er Win & Nero, ich Linux und cdda2wav/cdrecord.

    Von CD-Record gibts auch eine Win-Version.

    http://www.fokus.gmd.de/research/cc/glone/employees/joerg.schilling/private/cdrecord.html

    Nur die Links funzen da grad nicht. Vielleicht kriegt man das noch woanders her.

    Ansonsten brauchst du auch ein vernuenftiges Laufwerk, dass sich nicht beim Auslesen irritieren laesst.

    MfG

    Schugy
     
  7. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hi,

    leider funktioniert das System nicht mit CDRWIN, weil die CD mehrere Sessions enthält. CRWIN unterstützt aber leider nur einfache Sessions fürs Auslesen ...

    Trotzdem danke.

    Viele Grüße
    Steffi
     
  8. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Das kommt drauf an was für ein Kopierschutz auf der CD ist , was ist es denn für eine ?

    MfG Florian
     
  9. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    http://www.au-ja.org/artikel-key2audio.phtml

    schau mal da rein, wenn ich\'s richtig verstanden habe, kann man mir dem cdrwin die CD blockweise einlesen lassen und hat dann ne grosse .wav die man dann noch in die einzelnen lieder unterteilen kann - oder man holt sich lied für lied blockweise

    grüsse
     
  10. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hi nochmal,

    also das mit Iso-ziehen und IsoBuster drauf anwenden funktioniert definitiv nicht bei mir. Vielleicht hast Du weitere Tips ... ?

    Viele Grüße
    Steffi
     
  11. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    s umzuwandeln.

    Das kann doch so schwer nicht sein. Da gibt\'s doch bestimmt Tricks, oder?

    Bitte um Hilfe!

    Viele Grüße
    Steffi
     
  12. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Steffi !

    Schau mal da nach :

    http://www.chip.de/downloads_updates/downloads_updates_82193.html

    Zitat : Als erstes Brennprogramm hat Feurio! sich auf kopiergeschütze Audio-CDs spezialisiert

    Ich denke so schlecht ist es nicht , aber ich lasse mich auch überraschen , muss mal morgen in die Stadt , ein paar Kopiergeschütze CD}s holen :-)

    MfG Florian
     
  13. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    Hi Florian,

    glaube, bei den neueren Kopierschutzarten muss auch Feurio passen. Lasse mich aber gerne ueberraschen ;-)

    Viele Grüße
    Steffi
     
  14. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hallo Steffi !

    Hab vor ein paar Tagen nen Bericht über Feurio im Fernsehen gesehen (Phönix glaube ich ...) und da hieß es , das das Programm gut mit Kopierschutz umgehen kann . Hab vor das Proggie heute mal zu testen .

    MfG Florian
     
  15. Steffy

    Steffy Kbyte

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    400
    ich nur bei der Vorgehensweise was falsch gemacht? Hab\' da mal was gehört, daß man die CD erst einlegen soll, wenn das Programm bereits aktiv ist und so ...

    Wenn jemand genauere Instruktionen hat, bitte an mich!

    Schönen Dank.

    Viele Grüße
    Steffi
     
  16. MrBraindead

    MrBraindead Byte

    Registriert seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    107
    also ich fahr am besten mit dem easy cd da extractor
    www.poikosoft.com
    der kommt auch mit kopierschutz zurecht ansonsten zieh ein image mit ********** www.**********.com und extrahiere dieses mit WinISO oder ISObuster
     
  17. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Steffi,

    Es kommt nicht nur auf das Programm an, sondern auch das Laufwerk.

    Probier\' doch, mit Clony XL (Download bei http://home.arcor.de/bejot/downloads.html) die Kopierschutzart herauszufinden.

    Es ist übrigens tatsächlich so, dass Feurio in Sachen Audio-CDs kopieren die Nase vorn hat (besser als *******). Das allerdings nur in Verbindung mit einem passenden Laufwerk, wohlgemerkt.

    Gruss,

    Karl

    P.S.: danke für Dein Feedback dazumal

    P.S.2: jetzt habe ich grad eben gesehen, was für ein Laufwerk Du hast.

    P.S.3: habe einen besseren Hyperlink eingefügt, der andere war irgendwie komisch
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 10.04.2002 | 09:56 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen