Optionen -b und -i

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wulzzz, 15. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233

    Betrifft: SuSE 9.0, 8.2 und LiveEval SuSE 8.1

    Weder beim Löschen oder Umbennen von Dateien sind Backups~ zu sehen beim Einfügen der Option -b (> mv -b test1 test2), werden die denn nicht in HOME gespeichert?!
    Noch wird vor Löschen oder Verschieben gefragt (> rm -i test1). Die Datei wird ohne Nachfrage gelöscht.
    Was mache ich falsch :confused:

    Danke für Antwort
     
  2. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    > werden die denn nicht in HOME gespeichert?!
    Das hat nichts mit HOME zu tun.
    Bezugspunkt ist das aktuelle Verzeichnis.

    mv -b test1 test2
    wird erst test2 in test2~ umbenennen,
    dann test1 zu test2

    rm -i und mv -i fragen nach.

    Wenn das bei SuSE nicht funktioniert,
    dann schau dir mal an, was SuSE gebastelt hat:
    type mv
    type rm

    vermutlich sind das Aliase,
    sieh dir mal folgende Dateien an:
    .bashrc, .profile, .alias

    Aliase lassen sich auch besitigen:
    unalias rm
    unalias mv
     
  3. wulzzz

    wulzzz Kbyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    233
    es sollte ein -iv sein...

    unalias.... hm....
    wie geht den allgemein ein Befehl/eine Eingabe rückgängig machen?
    re-run, undo, re-install oder ist das für jeden speziell oder immer
    das "un.." davor?.. werd mal schauen.. :fs:
     
  4. blablah

    blablah Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    174
    >wie geht den allgemein ein Befehl/eine Eingabe rückgängig machen?
    Allgemein gar nicht, so ist das nun mal.

    Eine gelöschte oder überschriebene Datei ist weg;
    mache daher regelmässig Backups wichtiger Daten.

    Andererseits:
    Pakete lassen sich problemlos beliebig oft installieren und deinstallieren,
    dank Paketmanager.
     
  5. cirad

    cirad Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    509
    > Eine gelöschte oder überschriebene Datei ist weg;
    > mache daher regelmässig Backups wichtiger Daten.

    "Brauchbare" OS und FS bieten Attribute oder Flags an, um Dateien vor dem Löschen zu schützen, nur das Anhängen von Daten zu erlauben und ähnliches. Die Manpage von chattr sollte helfen, wenn man EXT3 hat.

    Ansonsten hilft ln zum Schützen vor dem Löschen, einfach einen entsprechenden Link auf die Datei anlegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen