1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Optische Funkmaus mit Akkus betreiben?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Brueti, 17. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Brueti

    Brueti Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Hallo zusammen!

    Ich bin seit kurtzem stolzer Besitzer einer optischen Funkmaus (Logitech diNovo for Notebooks) die mit 2 AA Batterien betrieben wird.
    Habe gelesen dass die Batterien schnell leer werden.

    Nun möchte ich gerne Wissen ob ich, aus finanziellen und Umwelt Gründen, auch Akkus verwenden kann.
    Bestimmt hat jemand damit Erfahrung!
    Was sind so die Standzeiten mit Batterien und Akkus?
    Welche Akkus sind da zu empfehlen?
     
  2. No Aloha

    No Aloha Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    724
    Wenn die Maus mit Akkus funktioniert, verwende diese ruhig (je höher die Kapazität der Akkus, desto besser natürlich). Der Maus schadet das nicht. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß etliche Mäuse ein Problem mit den fehlenden 0,6 Volt haben. Die Standzeit der Akkus kann sehr unterschiedlich ausfallen, im günstigsten Fall vielleicht 25% der Laufzeit mit Batterien - das ist ja aber kein Problem, man könnte ja immer einen geladenen Satz vorhalten.
     
  3. Norman_H

    Norman_H Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    524
    Hallo!
    Also ich kann die Benutzung von Akkus nur empfehlen. Ich betreibe meine Maus und mein WingMan Cordless Pad von Logitech mit 2500mAh NiMH-Akkus. Die gibt es in einer gewissen Handelskette ( ich bin doch nicht blöd ;) !) schon für 9,90€ das 4er-Pack. Hält zwar nicht so lange wie Alkaline-Batterien , aber je nach Benutzung hält eine Ladung so ca 7-10 Tage und ein Satz Akkus steckt immer im Ladegerät.
    mfg Norman_H
     
  4. chinchi

    chinchi Kbyte

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    387
    Hi,

    der Beitrag von Norman_H deckt sich genau mit meiner Vorgehensweise. Auf Dauer geht es gar nicht anders als mit Akkus. Es ist wirklich erstaunlich, wie diese Funkmäuse Strom "ziehen". Ständig neue Batterien machen Dich arm. Es sollte den Herstellern doch eigentlich möglich sein einen kleinen Schalter anzubringen, mit welchem man die Maus abschalten kann. Den Monitor schaltet man ja auch ab, solange der PC nicht in Betrieb ist.

    Grüße aus Hanau

    chinchi
     
  5. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.487
    > eigentlich möglich sein einen kleinen Schalter anzubringen

    Meine 10 Euro Maus aus besagtem Blödmarkt kann das... :D
     
  6. chinchi

    chinchi Kbyte

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    387
    Hi,

    meine 40 € Maus von Logitech leider nicht. Ich wollte eigentlich gar keine kabellose Maus, aber meine bisherige war defekt und die Logitech Cordless Klick war die einzige mit einer "Daumentaste".

    An bequeme Dinge gewöhnt man sich halt sehr schnell und möchte sie nicht missen. :D

    Grüße aus Hanau

    chinchi
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Auch ich hab die Cordless klick von Logitech, und benutze sie mit zwei Sätzen Akkus! Momentan streikt sie leider weil sie verstaubt ist, muss ich mal ändern! Die Akkus muss ich ca. alle 2 Wochen wechseln, feine Sache :)
     
  8. Dr. brat. Wurst

    Dr. brat. Wurst Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    856
    Kann man das auch ohne Akkus? :D
    Ja hier! Ich! Ich!
    Kann man keine pauschale Aussage treffen, hängt von der Qualität der verwendeten Batterien und Akkus und der Nutzungsdauer ab. Alles ist möglich, zwischen 1 Woche und 6 Monaten.
    NiMH-Photoakkus, nicht unter 2400 mAh.

    Meine Varta Photo Accu halten in der Logitech Cordless Click bis 8 Wochen bei täglich 5 - 6 Stunden Einsatz.

    ...... und immer einen zweiten Satz bereit liegen haben.
     
  9. Brueti

    Brueti Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Haben die Ni-MH nicht 1,2 Volt?

    Gibt es auch Akkus mit 1,5 Volt wie die Batterien?
     
  10. Brueti

    Brueti Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Die Maus von Logitech diNovo for Notebooks hat so einen Schalter.
     
  11. Brueti

    Brueti Kbyte

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Trotz optischer Maus brauche ich ein Mousepad um Kratzer am Tisch zu vermeiden.

    Stimmt es dass man mit hellen MousePads Strom sparen kann?
    Was wäre da zu empfehlen?
     
  12. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.996
    Ja, die gibt es, sind aber eher mit Alkali-Batterien verwandt. Allerdings lassen die sich nicht oft wieder aufladen und sollten möglichst nie ganz entladen werden.

    Dann lieber die normalen NiMH. Spezielle Foto-Akkus müssen es nicht sein, die kosten nur unnötig Geld. Ich habe mit GP gute Erfahrungen gemacht (billig und halten lange).
    Leider braucht meine Maus AAA-Akkus und die sind nach 2-3 Tagen schon leer :(
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen