1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

optische maus -> stinksauer!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von meeero, 22. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. meeero

    meeero Guest

    Vor einpaar Monaten hab ich mir eine 5-Tasten optische Funkmaus von Dexxa im Niedermayer gekauft; ich war eigentlich immer recht zufrieden mit der maus. Sie hat 50? gekostet, die Akkus hielten doch relativ lange und die Vorteile gegenüber einer kugelmaus wusste ich sofort zu schätzen...

    Doch eines ist mir schon von Anfang an aufgefallen...

    Drücke ich irgendeine Taste (meistens mehrmals) auf der Tastatur und bewege dabei die Maus, so kommt es dazu, dass der Mauszeiger auf irgendeinen anderen Punkt auf dem Bildschirm springt......

    Das fand ich anfangs nicht wirklich störend, da es mir eigentlich nie was ausgemacht hat..

    Doch erst später und im Verlauf der monatelangen nutzungszeit, hat mich das immer mehr verärgert!
    Denn drücke ich STRG und markiere bestimmte Dateien (durch das gedrückt halten, kann man mit Windows mehrere Dateien durch anklicken markieren), so passiert es nicht nur, dass der Zeiger an eine andere Stelle "teleportiert" wird, sondern es passiert sogar, dass die Dateien alle auf einmal geöffnet werden, das Fenster gewechselt wird (?!?!?), das Startmenü oder das Kontextmenu aufgerufen wird!!

    Das fand ich schon SEHR nervig...

    Aber das schlimmste kommt ja noch...

    Ein Freund hat mir Max Payne geschenkt und ich hab das Spiel mit Freuden ausprobiert - es gefällt mir auch sehr!

    Doch wie bedient man May Payne (und kommt auch nicht drum rum)?
    Mit der Tastatur und der Maus.

    Toll, das Problem trat schon wieder auf, Waffen wurden unaufgefordert plötzlich und unangemeldet gewechselt, Max sprang einfach mal zwischendurch, die Ansicht drehte sich herum, etc.... halt als ob ich irgendwelche Tasten drücken wurde und alsob der Cursor die Position wechselt - wie oben beschrieben.

    Das ist SEEEHR nervig, weil man so überhaupt nicht spielen kann!!!

    Und das allernervigste kommt noch: man muss ja auch die Pfeiltasten bedienen (man kann sie zwar umkonfigurieren, doch bei anderen tasten kann das auch passieren und es ist so schwerer zu steuern weil ich keine 3 hände hab).

    Und bei den Pfeiltasten tritt das allermerkwürdigste auf!

    drücke ich zB 3 mal links und drehe die Sicht (einfach durch beliebiges bewegen der maus), so passier folgendes:

    bei jeder weiteren bewegung der maus (ohne tastaturbenutzung) dreht die sicht wie verrückt mehrere sekunden in alle richtungen, alle möglichen funktionen werden aufgerufen; schüsse, springen, ducken, einfach als ob ich alle tasten auf der tastatur gedrückt hätte?!? und das NUR wenn ich die maus auch nur einbischen bewege!!

    Somit ist es absolut unmöglich Max Payne auch nur einbischen vernünftig zu spielen weil alle paar sekunden die steuerung macht was sie will!!!!

    wenn ich das mit den pfeiltasten am desktop mache, dann springt der zeiger mehrere sekunden (wenn die maus bewegt wird) quer durch den ganzen desktop, rauf und runter, links und rechts, drückt alle maustasten, kontextmenu wird aufgerufen, links am desktop werden bei zufälligen "drüberfliegen" gestartet, das startmenü wird aufgerufen wenn der zeiher unten ins eck kommt, die taskleiste wird verschoben, verlängert......

    --> es passiert einfach so, als würde ich die maus wie ein verrückter hin und her bewegen, alle tasten auf der tastatur und der maus drücken!!

    Tut mir leid für diese lange beschreibung, aber das regt mich jetzt sehr auf, ich bin 15, hab mein letztes geld grade heute ausgegeben und meinte eltern interessiert mein PC nicht.

    Toll, hab also meine alte kugelmaus wieder ausgepackt, doch jetzt werde ich daran erinnert, warum ich damals 50? ausgegeben habe!! :o

    PS:

    -die maus hat 2 verschiedene frequenzen; mit beiden passiert sowas.
    -virus oder sowas isses nicht, is eine frische windows installation und es trat schon immer aus; hängt also eindeutig mit der maus zusammen.
    -auch nicht die treiber, denn auch ohne, dass diese installiert sind, passiert es.
    -akkuzustand ist auch egal...

    kann mir vielleicht jemand helfen, oder mir zumindest etwas empfehlen?
     
  2. meeero

    meeero Guest

    Hallöle!! :)

    Wisst ihr was mir grad passiert ist? ;)

    Aaalso, meine mutter und ich sind zuhause; ich in meinem Zimmer...
    Auf einmal kommt mein vater nach hause; ich bin noch in meinem zimmer geblieben.
    Auf einmal höre ich, wie sich meine eltern über irgendwas streiten und einpaar sekunden später kommt mein vater in mein zimmer und fragt
    "...wieviel kostet denn die maus?" :D

    meine mami (:)) war jedenfalls sauer weil sie das für geldverschwendung, aber mein vater versteht mich wenigstens weil ich ihm gezeigt habe, was bei Max Payne passiert und er einsieht, dass es unerträglich ist...

    lalalalalala

    Also, ich schließe mich an die Empfehlung an, und wollte mir jetzt die MX500 beim Vienno OnlineShop kaufen...hab ich jetzt auch schon gemacht, denn gestern hatte die noch 2 stück, jetzt nur noch eine lagernd...

    Vielen Dank für die Hilfe, auch wenn das Problem nicht gelöst werden konnte.....

    mfg
     
  3. meeero

    meeero Guest

    Hallo!

    Ich hab nun alles versucht, MS-Treiber, habe sämtliche Einstellungen geändert, Tastaturtreiber entfernt, alles sonstige deaktiviert, bringt aber nix :(

    is echt beschissen, und Max Payne schaff ich grademal bis Chapter2, wo ich nur den Baseballschläger hab und die paar Typen mit Uzis erledigen muss...

    habs schonmal fast geschafft, doch ständig scheitere ich nur wegen der Maus..... :( :(
     
  4. Frusti_3

    Frusti_3 ROM

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo XrMB2,

    ich hatte mal ähnliche Probleme. Auch bei mir hatte die Optische Maus merkwürdige Aussetzer produziert, auch bei Max Payne usw.

    Ich konnte das Problem unter win98SE, WIN ME und XP lösen, indem ich einen Microsoft Maustreiber installierte obwohl auch meine Maus eine Medion-Maus ist.

    Ich habe damals zuerst den Treiber meiner Funkmaus installiert, damit ich die Funktionstasten zuweisen konnte. Danach hab ich über die Systemsteuerung einen MS- Maustreiber für eine optische Intellimouse als neuen Treiber drüber installiert. Da gings.

    Vielleicht versucht Du es auch mal. Wenns nicht klappt:

    Danach die Treiberinstallartion aller Maustreiber über SYSTEMSTEUERUNG-> SOFTWARE rückgängig machen, danach mit dem Gerätemanager die Maus entfernen, neu stat}rten und es dann nochmal mit den Originaltreibern versuchen.

    Lass mich wissen ob`s geholfen hat.

    Gruß J.H.
     
  5. ifelcon

    ifelcon Guest

    Registriert seit:
    8. September 2000
    Beiträge:
    546
    Hallo,
    ich habe auch eine Funkmaus (optisch) und keine Probleme, solange nicht noch jemand in der Nähe ist, der die gleiche Maus hat (aus irgendwelchen Gründen scheinen die auf der gleichen Frequenz zu liegen). Also alleine funktioniert sie absolut problemlos.
    Es ist die Logitech Cordless Mouseman Optical. Die Maus ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt. Ich habe sie allerdings noch bei meinem "Händler um die Ecke" gesehen und dort kostet sie zur Zeit 57€.
    Ist wirklich zu empfehlen, wie eigentlich alle Logitech-Mäuse, die ich bzw. meine Bekannten haben.
    Allerdings hat sie keine Ladestation. (Ich habe mir einfach ein paar Aldi-Akkus und das Ladegerät dazu geholt. Mit Aldi-Batterien hält sie aber auch ca. 4 Wochen durch.)
     
  6. Schugy

    Schugy Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    2.587
    Hi, also ich habe die Typhoon Unplugged Mouse. Die kostete teilweise schon unter 30Euro, also von teuer keine Spur! Dagegen sind 70 oder noch mehr Euro fuer Maeuse Made in China richtig unverschaemt.

    Es gibt zu meiner Maus einen Adapter, um sie am USB anzuschliessen.

    Huepfer und wilde Klicks hatte ich bisher lediglich durch Kabelbruch (PS2-Kabelmaus) oder durch falsche Treibereinstellungen.

    Bei Linux kann man (z.T. muss man) die Abtastfrequenz des Anschlusses angeben. Hatte mal eine Maus, die nach Aenderung von 60 auf 120Hz prima funktionierte.

    Kontrollier mal deinen Treiber und lad evtl. einen neuen runter.

    MfG
     
  7. meeero

    meeero Guest

    Danke für die Mühe, preislich stimmt alles, doch ich wäre selbst wenn es funktionieren würde, nie wirklich zufireden damit; es passt nicht zu meinem PC...

    Naja, mittlerweile denke ich darüber nach, die MX500 von Logitech zu nehmen, denn sie sieht gut aus, ist optisch und hängt am Kabel.

    Ich würde viel lieber die Funkmaus nehmen und bei Problemen einfach zurückgeben, aber die ist mit 90? einfach zu teuer!

    Zwar hab ich bei geizhals.at die MX500 für etwa 55? bekommen können, doch bestellen kann ich sie nicht, weil ich innerhalb der Lieferzeit keine 55? auftreiben kann und meine eltern wie gesagt total dagegen sind...

    toll, aber eine coole jacke für 90? bekomm ich diese woche noch; dafür bekomm ich ja das geld :(

    danke für die hilfe, mfg
     
  8. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    also ich vermute, das deine Maus einen technischen defekt hat. ( oder dein MoBo, aber wenn das mit einer Schnurmaus funktioniert, dann nicht)

    Ich habe auch eine Optische Funkmaus, Modell Medion, für nicht Insider die aus dem Aldi vom Herbst für 25 Euro.
    Anschluß per USB, normale Schnurmaus an PS2 ( wenn die Akkus mal wieder leer sind)
    Die Phänomäne, die du schilderst, kann ich nicht nachvollziehen.
    Mein Abstand Monitor > Empfänger ca. 70 cm ( Mitte Bildschirm > mitte Empfangsstation) Direkt hinter der Empfangsstation steht ein Lautsprecher.

    Medion hat die Maus leider nicht mehr im angebot, aber ich hatte damals nach einem Testbericht gesucht.
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69816#294056 (von einem anderen Thead - Starter)
    bzw. mein Thead:
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=69212

    Mfg

    P.S. wenn du dich für eine Funk - Maus bei dem Händler vor Ort entschieden hast, schilder ihm die Probleme und frag dann, ob du die Neue Maus mal leihweise ausborgen kannst. ( zum Testen)

    absonsten, die Funk Tastatur/Maus Kombi, die Medion auf der Internet - Seite bewirbt, scheint auch nicht schlecht zu sein.
    http://www.medionshop.de/shop?0000000b00000009006300550000003868a5187f&ArtDetail.curritem=1

    Mfg
     
  9. meeero

    meeero Guest

    Hallo!

    Also ich hab jetzt folgendes gemacht:

    Anlage aus, Handy weg, Empfänger vom Monitor weg, rein in die Schreibtischlade.

    Funkitoniert alles ganz gut, drück ich SRTG und einbischen auf dem Desktop herum, passiert es wieder.
    Das selbe mit den pfeiltasten...

    Die Homepage von Dexxa gibts nicht mehr, Dokumente (rechnung, garantie) hab ich nicht mehr...

    mein vater will mir auf keinen fall geld für eine neue maus geben, toll.

    Ich hab einen Dell Dimension 8200 ( http://di.dell.com/images/emea/hot_deals/fr/dimen455017inches.jpg)

    und dennke jetzt darüber nach, für eine neue Maus zu sparen.
    Ich sage deshalb welches System ich habe, weil ich eine möchte, dass Designmäßig zu meinem Passt.

    -> die maus muss nicht unbedingt mit Funk arbeiten; einerseits wegen den problemen, andererseits weil es teurer ist...

    hat jemand von euch eine maus, die mit einem scanner (optisch) arbeitet und mit funk?
    treten da die selben oder ähnliche/andere probleme auf?
    passit sie designmäßig zu meinem pc?

    Wenn ja, wäre es echt nett, wenn mit derjenige sagt, welche maus das ist...

    Sie sollte auch nicht mehr als 50? kosten...

    Könnt ihr mir da was empfehlen?

    ...oder vielleicht doch noch irgendwie helfen?

    thnx
    [Diese Nachricht wurde von XrMb2 am 23.03.2003 | 19:03 geändert.]
     
  10. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    hi,

    defekt ist deine maus nicht, d.h. anderer Rechner funktioniert die maus richtig?

    Mfg
     
  11. Die Happy

    Die Happy Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    329
    Wenn du ein Handy hast, so schalte das mal Testweise aus.

    Ich hatte auch das Problem mal mit ner Funkmaus und nachdem ich das Handy in nen anderen Raum verfrachtet habe funktioniert diese wieder 1A.
     
  12. Leo Combs

    Leo Combs Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2002
    Beiträge:
    40
    Hi !!!

    Eine Lösung speziell für Deine Funkmaus kann ich Dir leider nicht geben.

    Kaufe lieber eine gute Funkmaus (z.B. Logitech MX700 oder 500). Die sind zwar teuer, aber Du dürftest keine Probleme mehr bei Programmen oder Spielen haben.

    Ich selber möchte eine Funkmaus nicht mehr missen. Bin sehr zufrieden damit. (Ich benutze eine Logitech Cordless Mouse Man Optical) Und dazu ein paar Akku}s und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Bye

    Leo Combs

    P.S. Hast Du schon mal mit dem Hersteller Rücksprache gehalten ??
    [Diese Nachricht wurde von Leo Combs am 23.03.2003 | 15:24 geändert.]
     
  13. Horst R

    Horst R Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    75
    ahso
    hatte ich was falsch verstanden
    vielleicht mal probieren maus über ps/2 und tastatur über usb, oder umgekehrt, anschließen?
     
  14. meeero

    meeero Guest

    ...

    ich hab ja keine funk-tastatur....
     
  15. Horst R

    Horst R Byte

    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    75
    schließ noch mal ne normale kabel tastatur an
    und benutz dann die maus in dem zusammenhang
    nur um zu sehen ob die maus dann auch verrücktspielt
    dann weißt du worans liegen kann

    ich persönlich tippe darauf das sich maus und tasta bei senden in die quere kommen
     
  16. meeero

    meeero Guest

    Hi!

    Also es ist ja egal was mit den Treibern ist, denn mit und ohne sie passiert das selbe; auch egal, welche Funktion ich ihnen zuweise.

    Das mit dem einrichten (15 min.) bringt meiner meinung nach nichts, denn auch wenn ich die maus lange stehen lasse, sie resete und neu suchen & einstellen lasse oder sonst was mache; es passiert immer das selbe.

    ABER: was mich doch wundert: es passiert nur in Kombination mit der Tastatur!
    Denn sonst Funktioniert die Maus absolut ohne Probleme!
    Nur wenn ich beides benutze, kommt es zu diesen problemen!
    Und mit den pfeiltasten, halten die Probleme für einpaar Sekunden an (wie gesagt; der zeiger springt am desktop hin und her und scheint alles zu betätigen)...

    thnx
     
  17. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    damit sie sich über längere Zeit auf den Sender einpegelt.... der Empfänger sollte etwas weiter vom monitor weg stehen
     
  18. mischi7

    mischi7 Byte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    62
    hi
    hast du Treiber für die maus installiert???
    Mfg
     
  19. meeero

    meeero Guest

    Nun, bei mir ist sonst nichts was funkt, ich hab mir diese variante ja nur deshalb gekauft, weil mich das kabel auch sehr genervt hat!

    Nun, der Empfänger steht etwa 10cm weg vom monitor unt etwa 20-30 (je nach position) cm von der maus weg...

    die maus schaltet sich nach 30 sek bei nichtbenutzung aus (und per tastendruck wieder an), warum sollte ich denn 15 warten?

    danke, mfg
     
  20. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hi,

    ich hab zwar Deine Probleme nicht...aber hab Tastatur und Maus mit Funk...und das zwei mal, weil die Arbeitsplätzte gegenüber stehen.
    Nun gut....läuft bei Dir sonst nochwas über Funk...außer Maus.... wo steht/liegt der Empfänger für die Maus ... er sollte mindestens 20cm entfernt von PC und Maus stehen.... auch vom Monitor genug Abstand halten.... und dann einmal den PC mit der Funkmaus starten und nach dem Hochlaufen ca. 15 Minuten einfach laufen lassen ohne Arbeiten, Gamen, surfen usw.

    Gruss
    Wolfgang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen