Order zT erst nach Neutstart löschbar ??

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Hilflos77, 20. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hilflos77

    Hilflos77 ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Wieso kann ich manchmal immer andere Ordner nicht löschen, sondern muß erst einen Neustart durchführen ? Bekomme immer die Fehlermeldung, daß die Datei/der Ordner gerade von einem anderen Programm verwendet wird oder schreibeschützt ist. Wenn ich im Task Manager nachsehe, finde ich jedoch keine Anwendungen, welche die entsprechenden Dateien verwenden.

    Ach, ja : Windows XP Home Sp1a
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Benutze einfach einen anderen Dateimanager. Meines Erachtens ist der Windows Explorer ohnehin viel zu umständlich in der Bedienung.
    Gute Alternativen findest Du hier:
    http://deutsche-shareware.de/download/50.htm
    Ansonsten wirf doch einmal einen Blick auf den Speedcommander (war als Vollversion schon mal auf der PC-Welt-CD) oder den Total Commander.
    MfG
     
  3. wilax

    wilax ROM

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    2
    Habe das selbe Problem. Der Explorer ist das Programm das den Ordner gerade verwendet. Nämlich dann, wenn der Ordner im Explorer geöffnet ist kann ich Ihn nicht löschen. Muss dann einen anderen Ordner öffnen und kann dann den betr. Ordner löschen. Versuch mal ob das bei dir auch funktioniert.
     
  4. Hilflos77

    Hilflos77 ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Vielen Dank, aber überwelches Programm soll ich den löschen ? Ich dachte, dafür wäre gerade der Explorer da ?!? Falls möglich hätte ich gerne ein paar kurze Vorschläge. Vielen Dank aber mal,

    André

    P.S.
    Ein Freund von mir hat auch XPHome, kennt das Problem aber kaum. Ist das möglich ?
     
  5. QwerTommy

    QwerTommy Byte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    106
    Ich kann dir zwar nicht sagen warum, aber es ist der Explorer, der die Ordner in Benutzung hält. Der Witz ist, dass Du alle Dateien darin löschen kannst, aber den Ordner an sich nicht.
    Umgehen kannst Du das Problem, indem Du den Explorer beendest, mit einem anderen Programm den Ordner löschst und den Explorer wieder manuell startest.

    Das werden alles versteckte Dateien sein.
    z.B. der virtuelle Speicher (ca. 1,5 x Dein RAM) Systemwiederherstellungspunkte (nach einigen Wochen manchmal mehrere GBs) und und und... Da gibt es eine unglaubliche Vielzahl.

    Gruss Tommy
     
  6. Hilflos77

    Hilflos77 ROM

    Registriert seit:
    20. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Das gerade scheint das Problem zu sein. Wenn ich den Ordner löschen möchte (mit Dateien habe ich das Problem weniger bis gar nicht), dann finde ich im Task Manager unter Anwendungen keinen Hinweis auf eine Verwendung. Im Hintergrund läuft bei mir sowieso außer meinem Soundblaster Audigy Programm und der Logitech Mouse und dem nicht angemeldetem Messenger eigentlich nichts.
    Nehmen wir an, ich habe einen Ordner (Film XY) und brenne den ab. Nach dem Brennen möchte ich den Ordner löschen. Mal klappt , mal nicht. Die Dateien im Ordner selbst jedoch scheine ich immer löschen zu können.

    Was ganz anderes. Wenn ich all meine Dateien zusammenrechne, kome ich auf auffast 20 GB (!!!) weniger, als belegt angezeigt werden. Wie kommt das ?

    MfG
     
  7. Noob2Profi

    Noob2Profi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Mai 2003
    Beiträge:
    765
    ???

    willst du Ordner löschen, in denen sich gerade Programme befinden, die (im Hintergrund) laufen ??

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen