ordner löschen nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von mareigae, 2. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mareigae

    mareigae ROM

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo, ich habe kürzlich einen rechner mit winxp gekauft. auf dem system gab es auch einige leere ordner wie "xerox" und andere. jetzt habe ich das problem, dass ich diese nicht löschen kann, auch ein paar andere, die ich sogar selbst installiert habe, lassen sich nicht mehr löschen. es nützt auch nichts, den Schreibschutz rauszunehmen. kann mir jemand helfen?

    gruß
    mareigae
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Elender Kapitalist! Wie kann man nur in Zeiten von Treibhauseffekt und Ökosteuer an Eis denken?
    Ich gebe ihnen mein Ehrenwort- ich wiederhole- mein Ehrenwort, dass ich zu keinem Zeitpunkt meiner Meinung war, etwaige daraus resultierende Missverständnisse bedaure ich ausserordentlich.
    In diesem Sinne auf eine erfolgreiche Kommunikationspause.
    Ihr
    Wahlkreisabgeordneter
     
  3. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    schreib bitte auch wenns klappt!
    PS: E I S
     
  4. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Nennen "Sie" eine Person meines Alters immer "Sie" ?
     
  5. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    im Bios als Bootlaufwerk das CDrom-LW einstellen, von der winXP-CD booten, mit r in die Wiederherstellungskonsole, und dort den Ordner zu löschen versuchen
     
  6. leo88

    leo88 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    856
    Sag bloß 007 weiß das nicht was das ist....
     
  7. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
  8. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Also für diesen seltendämlichen Vorschlag gibt\'s bestenfalls ein SCHLUMPF- Eis (IGITT!!!). Müsstes Du nicht schon längst im Bett sein?
     
  9. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    Mit der Wiederherstellungskonsole von der WinXP-CD hast du es schon versucht, oder?
     
  10. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Installiere auf eine Weitere Partition WinXP - starte dieses und lösch den Ordner ;-)

    J2x

    PS: Ich möchte ein Schoko-Eis :D
     
  11. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Nix mehr, ausser csrss.exe (System) und winlogon(System).
    Bei deiner Methode mittels cmd kommt immer die Fehlermeldung, dass die Datei/ der Ordner gerade von einem anderen Prozess benutzt wird.
    Wer mir sagen kann, wie ich diesen verf.... Ordner von meiner Festplatte kicken kann, kriegt ein Eis!
     
  12. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Hab diesen dämlichen Ordner auch, der iss seit der Installation da (und natürlich leer). By the way.. mein Drucker iss von HP, die Fehlermeldung exakt die gleiche.
    Der Trick klappt leider nicht. Hast Du noch einen anderen Vorschlag?
     
  13. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    >schließen Sie alle programme, die die datei evtl verwenden und
    >wiederholen Sie den vorgang.

    Schreib das doch gleich ;-)

    Starte den Taskmanager per STRG+ALT+ENTF
    Öffne eine Konsole per WIN+R , CMD
    Wechsel in den Taskmanager und Beende die EXPLORER.EXE -> ALLE Instanzen (Es ist normal, das du jetzt keine TASKLEISTE mehr hast). Wechsel per ALT+TAB in die Konsole, und lösche das Verzeichnis per RD Verzeichnisname. Z.B.
    RD c:\Programme\Xerox
    Wechsel per ALT+TAB in den Taskmanager, Datei-> Ausführen -> EXPLORER. Dann ist die Taskleiste auch wieder da und du kannst weiterarbeiten.

    J2x
     
  14. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Oder wirklich als Administrator rein, nicht mit Administrator Rechten.

    Bei XP home geht das nur im Abgesicherten Modus so weit ich weiß.

    Bei der Fehlermeldung ist entweder was mir den Sicherheits Einstellungen oder irgend ein Programm / Service das im Hintergrund läuft hat unter umständen auch das Verzeichnis in Benutzung.

    Ich kenne es von Virtuellen CD Programmen die ihr Verzeichnis immer festhalten, egal ob leer oder nicht.

    Gruß
    Christian

    PS: Xerox deutet auf was mit Drucker oder dessen Umfeld hin.
     
  15. jwitzsch

    jwitzsch Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2001
    Beiträge:
    69
    Hallo, habe das Problem auch des öfteren. Wenn ich mich recht erinnere, hat das mit den Sicherheitseinstellungen von XP zu tun. Ich hab damals folgendes gemacht:
    1.) Windows XP im abgesicherten Modus hochfahren
    2.) Explorer öffnen
    3.) rechtsklick auf den Ordner
    4.) so, und jetzt muß ich mich anstrengen, Erinnerung läßt nach:
    nach Rechtsklick auf "Eigenschaften" gehen, da müßte dann eine Registerkarte Sicherheit auftauche, auf der mußt Du den Ordner für Dich als Benutzer "freigeben". Das geht, indem Du Deinen Anmeldenamen, also den Namen, den Du beim Setup von XP eingegeben hast, und unter dem auch Dein benutzerkonto läuft, dort in das freie Feld einträgst. Dann mit "testen" schauen, ob der Name so stimmt, wenn, ja, dann sagt Dir das XP, indem es den Namen automatisch in das nötige Format bringt. Dann alles mit Übernehmen und OK bestätigen, Computer runterfahren und neu starten.

    So, ich hoffe, ich habe mich richtig daran erinnert. Ich weiß leider auch nicht mehr genau, wo ich diese Anleitung gefunden habe. Ich glaube, es war im Support von Powerquest.com - ich hatte des öfteren Probleme, Sicherungsdateien von DriveImage mit dem ImageExplorer zu sichten oder manuell zu löschen - genau wegen dieser Sicherheitseinstellungen. Es gibt dort im Support nochmal die genaue Anleitung, ich kann mich aber an die Fehlernummer nicht mehr erinnern :-(

    Ich hoffe, es hat geholfen"!
    Jörg
     
  16. mareigae

    mareigae ROM

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3
    Also das mit Entf und Shift klappt schon mal nicht. das mit der systemsteuerung und ordneransicht ist natürlich schon eingestellt. beim löschen steht dann da: kann nicht gelöscht werden. die datei wird von einer anderen person, bzw einem anderen programm verwendet...schließen Sie alle programme, die die datei evtl verwenden und wiederholen Sie den vorgang.
     
  17. channelmaster

    channelmaster Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    21
    ohne dich jetzt als dumm hinstellen zu wollen aber (systemsteuerung-->ordneroptionen-->ansicht-->alle ordner und dateien anzeigen) hast du eingestellt?!?! hats alles schon gegeben. :)
     
  18. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Versuch mal diese Ordner mit SHIFT+ENTF zu löschen. Achtung - sie werden dabei gelöscht und NICHT in den Papierkorb verschoben!

    J2x
     
  19. zwiebel20

    zwiebel20 ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    6
    Moin,
    also, der Ordner "xerox" der wird scho wissen warum der da scho is.
    Was wird dir denn angezeigt, wenn du deine "selbstinstallierten Ordner" löschen willst???
    Versuchs ma im abgesicherten Modus, vielleicht lassen se sich dort löschen...kann dir leider au net viel weiterhelfen, hatte solch ein prob noch net unbedingt.

    mfg zwiebelchen
     
  20. AlexG

    AlexG Kbyte

    Registriert seit:
    21. März 2001
    Beiträge:
    203
    Ich stehe also vor der Wahl? Tofu oder Blattspinat???
    P.S. Yoghurt mit Saft rulez
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen