1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

original oder kompatibel

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von don-momo, 27. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. don-momo

    don-momo ROM

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    hallo,

    ich habe einen canon ip 4000. das gerät ist nicht mehr ganz neu und ich überlege mir jetzt ob ich kompatible tinte ausprobieren soll. bei solchen fragen - dachte ich - schaust du am besten bei druckerchannel rein. aber oh je - dort wird nur empfohlen, wer auch dort werbung macht - so jedenfalls kommt mir das vor.

    deshalb meine frage in die runde: kann man kompatible tinte nehmen? welche empfehlungen könnt ihr geben? ich glaube mit ganz billigen patronen sollte man vorsichtig sein? oder??

    also - vorab danke für eure antworten :bitte:
     
  2. RJogi

    RJogi Kbyte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    169
    Also ich verwende schon seit anfang an nur kompatibel Patronen (Pixma 4000) und sehe nur ganz geringen unterschied zu den Orginalen. Wenn man überhaupt sagen kann das man was sieht. Meist helfen leichte Farbkorrekturen im Treiber. Ich selbst habe keine Einstellungen geändert und verwende Tinte von >___DRUCKER-TINTE.shop.ms< Viele behaupten das kompatible Tinte schneller eintrocknet. Das stimmt so nicht ... meisst währe der Druckkopf auch so eingetrocknet weil der Drucker an einer zu warmen stelle des Raumes steht. Habe selber schon ein paar mal das Problem gehabt. Habe meinen Drucker dann nur von 2 Meter höhe auf den Boden gestellt. Siehe da, es trocknet seit dem nichts mehr ein.
     
  3. Testsetter

    Testsetter Kbyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    212
    Musst dich mal bei den ganzen Test, die man im Netz mit Google findest durchwühlen.
    Die Original-Patronen waren richtig gut, jedoch stimmt nach meiner Meinung das Preis/Leistungsverhältnis nicht. Ich nehme für meinen Canon die KMP-Patronen oder InkTech. Die KMP siffen manchmal etwas beim Einsetzen, sonst bin damit ganz zufrieden, die frische Farbe riecht etwas sehr doll. Gar nicht empfeheln kann ich die FreeColor-Patronen, da kannst du gleich mit Matsch auf das Papier werfen.
    Die wenigsten Nachbauten haben eine Füllstandskontrolle eingebaut, die ist von Canon patentiert. Einige Hersteller stört es trotzdem nicht. Das kann man aber alles nachlesen.
     
  4. clarkcent

    clarkcent ROM

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    3
    hallo und guten tag,

    auch ich habe den ip 4000. ich benutze seit längerer zeit ohne probleme kompatible produkte. wobei man sagen muss, dass man schon so seine erfahrungen in punkto qualität macht. ich habe jetzt eine ganz gute quelle gefunden und bin sehr zufrieden. :volldoll: http://shop.toner-xxl.de/shop/
     
  5. Urmel1

    Urmel1 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    6. November 2000
    Beiträge:
    865
    Ich kaufe Orginaltinte bei Ebay.
    Geschmackssache ob man nun Orginale oder KP Tinte kauft.
    36 € für ein Satz finde ich noch ok....
    Grüße
     
  6. gunnarqr

    gunnarqr Byte

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    18
    Hallo und guten Abend,
    drucke seitdem die original Canon leer waren mit Fremdtinte, guenstigster Anbieter : druckerzubehoer.de pro Patrone z.Zt. ca. 1.- Euro. Allerdings sind die oberumstaendlich bei Reklamationen und haben zeitweilig mal Lieferengpaesse. Etwas besser im Druck, aber auch 2.- Euro pro Patrone ist happy
    printer.de. Unterschied zu Original nicht feststellbar.
    Allerdings nach 1 Jahr roter Druckkopf defekt - als Garantiefall ausgetauscht. 2 Tage spaeter schwarz defekt, Gewaehrleistung von Verkaeufer mit Hinweis auf original Tinte ( mit der drucker er laut Test einwandfrei) verweigert. Gehe davon aus , dass ich auf Grund meines hohen Druckaufkommens die Lebensdauer der Druckköpfe überschritten habe und die in wenigen Tagen wieder den Geist aufgeben. Betueglich Gewaehrleistung werde ich Anwalt konsultieren.
    Mein 3000der druckt noch einwandfrei, ist ja auch erst wenige Wochen alt. War einer der letzten noch neu erhaeltlichen. Hoffe dass es bis zu seinem Ende passable Nachbauten fuer die 4200er Patronen gibt.

    Gruss gunnarqr
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen