original t-dsl modem weiterbenutzen??

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von joesmith, 16. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. joesmith

    joesmith Byte

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    14
    hallo
    ich wollte mein "altes" original t-dsl modem verkaufen,
    kann derjenige das modem an einem t-dsl anschluss benutzen?
    ich hatte nämlich mal gelesen, es geht nicht ein "altes" t-dsl modem an einen neu beantragten anschluss zu betreiben.
    besten dank im vorraus
    joe
     
  2. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Die richtige Antwort heißt : Jaaiiiinn!!

    Ob Du das Modem für einen anderen Anschluß verwenden kannst, hängt davon ab, welche Technik die Telekom örtlich zur Versorgung der Anschlüsse einsetzt. So holte ich mir nach Überspannungsschaden ein neues Modem im T-Shop. Das neue Einheitsmodem Teledat 300 lan sollte angeblich auf alle Anschüsse passen.
    Was war nach einer Woche Probieren und Studieren? :D Ein anderes Gerät mußte her, was auch bei der lokal eigesetzten Technik funzt.
    Und auf einem Etikett der Schachtel des Austauschgerätes waren 11 verschiedene T-DSL Modems angegeben. daraus folgt:

    > Bei gleichem Ergebnis muß mein Modem bei Dir nicht unbedingt funze.
    > Bei lokal gleicher angewandten Telekom-Technik sollten die Modems problemlos austauschbar sein. Es gilt dabei: Probieren geht über Studieren ;)

    Gruß Thimi
     
  3. ramm101

    ramm101 Kbyte

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    236
    Hallo
    das stimmt nicht, das alte und das neue Modem funktionieren beide bei einem alten oder neuen Anschluß oder umgekehrt.
    mfg
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi
    Kommt drauf an, wie alt es ist.
    Seit einem Jahr hat die Telekom die sog. U-R2-Schnittstelle eingeführt und alle Modems, die seitdem vertrieben wurden, sind damit auch kompatibel.
    Wenn die Vermittlungsstelle(DSLAM) aber nicht U-R2-konform ist, kann es Probleme geben.
    Neue Anschlüsse funktionieren also vermutlich nicht mit dem alten Modem. Andererseits verspricht die Telekom, daß man beim Umzug sein altes Modem weiterverwenden kann. Ebenso gibt es wohl die Möglichkeit, die Umschaltung des DSLAM zu beantragen, falls man sich mal ein neues Modem zulegt.
    Die Modems von Orckit, ECI und Siemens welche anfangs verteilt wurden sind jedenfalls nicht U-R2-fähig. Wenn Du so eins hast, kann es sein, daß jemand anderes damit nix anfangen kann oder erst nach diversen Telefonaten mit der Telekom.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen