Ortswechsel mit DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von pensi, 6. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pensi

    pensi Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Ich erwäge gerade den Wechsel zu 1&1 DSL Flat. Die einzige offene Frage bleibt, was für Kosten entstehen mir im Falle eines Umzugs? Ich erwarte nämlich, dass ich in den nächsten Monaten irgendwann umziehen muss. Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Oder sollte ich in diesem Fall lieber einen anderen Provider nehmen?

    Danke!
    Pensi
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Mindestens um die 56 Euro wenn in der neuen Bleibe ein Telefonanschluß vorhanden war / ist (T-COM Umzugskosten). Ein DSL-Umzug kostet bei der T-COM zusätzlich 99 Euro.

    Die Kosten bei 1&1 hängen von dem Vertrag und der Laufzeut ab den du unterschreibst. 12 Monate und mindestens 2000'er DSL.. dann entfallen die 99 Euro zum Beispiel. Alle Anbieter haben eine Website auf der du dich informieren kannst. Kündigungsbedingungen kannst du telefonisch bei deinen derzeitigen Anbietern erfragen.

    Und in ein paar Monaten existiert vielleicht die Welt nicht mehr, anders ausgedrückt... die Preise ändern sich ständig.

    UKW
     
  3. pensi

    pensi Byte

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    11
    Danke für Deine Antwort, UKW!

    Ich habe mich wohl etwas schwammig ausgedrückt: Ich brauche JETZT einen neuen DSL Vertrag, rechne aber damit, dass ich demnächst irgendwann, evtl. in 4-6 Monaten, umziehen muss. Also welche Kosten würden z.B. bei 1&1 für diesen Umzug anfallen? Als Alternative denke ich z.B. über Hansenet nach, weil die auch keine Einrichtungsgebühren nehmen und auch keine Mindestvertragslaufzeit haben. Da hätte ich dann wahrscheinlich keine Einrichtungsgebühren zu zahlen, bzw. ich könnte in der neuen Wohnung wieder einen neuen Provider wählen, der die Einrichtungsgebühren erläßt. Andererseits möchte ich ungern auf Call-By-Call verzichten, da ich viel ins Ausland telefoniere.

    Habt Ihr irgendwelche Tips?

    Cheerio,
    Pensi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen