1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

OSI/ISO Refernezmodell

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von hinricja, 8. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hinricja

    hinricja ROM

    Hallo Zusammen, kann mir jemand diese Frage beantworten:
    TCP/IP bezieht sich auf die Ebenen 3 und 4 des OSI/ISO Referenzmodells. Welche Konsequenzen ergeben sich für e-commerce Anwendungen aus der Tatsache, das hiermit bzgl. der Sessionebene (Sitzungsebene) keine Festlegung getroffen wurden?
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    :huh: :confused: :huh:
    geht das auch etwas genauer?

    lass mich raten: du bist wu student und das ist dein referatsthema :D
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Aus welcher Klausur stammt diese Frage denn... :rolleyes:
     
  4. hinricja

    hinricja ROM

    Hallo,

    die Frage wurde in einer e-commererce Prüfung gestellt.
     
  5. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Die Session-Layer-Ebene (Schicht 5 im ISO/OSI-Modell) verwaltet Ressourcen-Namen und legt die für die jeweilige Anwendung (hier e-commerce) bedeutsamen Sicherheitsaspekte fest.

    Die Sitzungsschicht ermittelt , sobald eine Anwendung mit einer anderen Anwendung auf einem Zielrechner einen Dialog aufbauen will, die entsprechende Adresse des Zielrechners und fordert von der Transportschicht (Layer 4) eine Verbindung zu diesem an.Den Anwendungsprogrammen werden dabei Dienste zur Steueruung dieser Kommunikation angeboten.
     
  6. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Freie Interpretation meinerseits (mit Vorsicht zu genießen ;)): das heißt, dass dies die Anwendungsschicht erledigen muss. Da aber bei den gängisten Protokollen dort (z.B. HTTP) auch nichts definiert ist, muss die "Session" über die Anwendungen selbst organisiert werden.

    Gruss, Matthias
     
  7. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen