outl 97 - hängt beim schließen

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von ratt, 5. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ratt

    ratt Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    Hallo!

    Habe folgendes Problem:

    Outlook 97 (auf W2000) hängt sich beim schließen auf.
    Auffällig: die Datei "outlook.pst" ist seeehr groß: ca. 1400 MB
    komprimieren schaffe ich auch nicht (unter Ordnerliste - persönl. Ordner - erweitert - finde ich keine Option zu komprimieren)

    Gibts irgendein Tool um die outlook.pst zu "reparieren"?
    Oder hat jemand noch eine andere Idee/Vermutung?

    Danke
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Ja gibt es,

    Es wird standardmäßig auf jedem Outlook-PC installiert.
    Das Tool heißt: scanpst.exe
    Häufig wird das auch Posteingangs Reparatur genannt.

    Suche diese Datei auf der Festplatte und führe sie aus.
    Folge dann den Anweisungen des Tools.
     
  3. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Hallo,

    Eine PST Datei von OL97-OL2002 darf maximal 2 GB groß sein (PST Dateien von OL2003 dürfen größer sein.).

    Grüße
    UKW
     
  4. harfi_d

    harfi_d Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    Es wundert mich übrigens, dass Outlook überhaupt noch gelaufen ist. Bei deeeer grossen Datei. Ich räume spätestens bei 50 - 60 MB auf. Dafür ist allerdings die Archiv-Datei entsprechend angewachsen.
     
  5. harfi_d

    harfi_d Byte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    16
    In der Systemsteuerung "Mail" öffnen. Dann " "persönlicher Ordner" -> Eigenschaften anclicken. Dort gibt es eine Option "Komprimieren. Aber ich würde Outlook vorher "ausmisten".

    Alles raus, was nicht mehr gebraucht wird.
    Anhänge in einem seperaten Ordner speichern.

    Dann komprimieren.

    Ausserdem gibt es von Microsoft ein Programm namens "scanpst.exe". Das müsste auf der Office-CD drauf sein. Damit kann man die outlook.pst auf Fehler scannen und auch reparieren.

    Weiterhin würde ich die Archiv-Funktion aktivieren, sofern noch nicht geschehen. Dann werden abgelaufene Mails automatisch archiviert. Den Ordner Archiv kann man dann öffnen und durchsuchen.

    Dann man ran.

    :D
     
  6. ratt

    ratt Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    Nein - leider! In Outl.-Express ist generell einiges anders.
     
  7. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    ich habe kein Outlook 97, aber bei Outlook Express 5 (das einzige Outlook das ich habe) gibt es unter Extras/Optionen den Reiter 'Wartung' und dort die Schaltfläche 'Jetzt aufräumen'.
     
  8. ratt

    ratt Byte

    Registriert seit:
    17. Juli 2003
    Beiträge:
    8
    Welche Outlookeigenen "Aufräumfunktionen"?
    Ich finde nichts! Bitte um Hilfe!

    Danke
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Miste halt mal aus! Du wirst doch die komplette Korrespondenz der letzten 10 Jahre nicht brauchen. :D

    Du kannst auch die Mails z.B. in Textformat exportieren, dann alle Mails in Outlook löschen und die Outlookeigenen "Aufräumfunktion" benutzen, um die .pst-Datei zu schrumpfen. Zum Schluß die Text-Files wieder importieren.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen