Outlook - 2 Verbindungen - 1 Account

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Carsten R., 3. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Carsten R.

    Carsten R. Kbyte

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    183
    Hallo Netzwerktechniker und Outlookexperte :-),

    ich hoffe ich habe alles eindeutig beschrieben und erhalte Rückmeldung zur Lösung meines Problems...

    - ich habe 2 PC und ein DSL-Modem an einem Switch
    - auf PC_1 läuft ein Proxy-Server (analogx)
    - jeder PC kann alleine ins Internet
    - PC_2 (Client) kann auch ins Internet, wenn PC_1 die Internetverbindung aufgebaut hat (via Proxy, dazu habe ich bei PC_2 unter Extras àInternetoptionen àVerbindungen àLAN-Einstellungen; die IP des Proxys eingestellt)

    Nun besteht folgendes Problem:

    - auf PC_2 ist ein email-account bei gmx eingerichtet (Outlook_Express)
    - PC_2 kann, wenn er selbst die Internetverbindung aufgebaut hat, emails senden und empfangen.

    Ich möchte, dass der email-account von PC_2 auch funktioniert, wenn PC_1 (Server) die Internetverbindung aufgebaut hat.

    Dazu habe ich auf PC_1 (Server) ein ?Portmapper? (analogx) installiert und konfiguriert. Dann habe ich auf PC_2 (Client) den gleichen gmx-email-account in Outlook hinzugefügt und statt der Mailserver die IP und Ports des Server angegeben.

    Auf PC_2 ist also zweimal der gleiche gmx-email-account in Outlook eingerichtet einmal für die direkte Internetverbindung und einmal für die Verbindung via PC_1 (?Client à Server?).

    1) Der Mailempfang und ?versand via ?Client à Server? funktioniert. Nur muß man jedes Mal, wenn man eine email schreibt angeben ob diese mittels des Standard-email-accounts oder ?ClientàServer-account? versand werden soll. (Problem 1)

    2) Ein weiters Problem ist, dass beim Abrufen des email-accounts immer eine Fehlermeldung kommt, da entweder der Standard-email-account oder der ?ClientàServer-account? nicht abgerufen werden kann (da ja immer nur eine Verbindung möglich; entweder von PC_2 selbst aufgebaut oder via ClientàProxy). (Problem 2)

    Wie kann man dieses umgehen???

    Der Explorer auf PC_2 erkennt doch auch, ob eine direkte Internetverbindung besteht oder ob er den ?Umweg? über den Proxy machen muß...

    Vielen Dank
    Carsten
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen