OUTLOOK 2000: vorlage als schaltfläche

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von benutzername, 23. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallo zusammen,

    ich möchte eine in Outlook erstellte e-mailformularvorlage als schaltfläche neben "NEU" zur verfügung stellen. wie mach ich das ? in word2000 ist das klar (makro aufzeichnen und fertig). leider stellt outlook keine möglichkeit zurverfügung makros aufzuzeichenen. und selbst wenn ich das VB-Script von word für outlook verwende gibt er mir den laufzeitenfehler 402 aus.
    hat jemand eine idee?
     
  2. Dann werd ich mal meinen Monolog fortführen:
    um eine selbsterstellte E-mail-Vorlage in OUTLOOK 2000 mit einer Schaltfläche in Outlook aufrufbar zu machen, geht folgendes Makro:

    Set myItem = Application.CreateItemFromTemplate _
    ("PFAD IN DEM DIE VORLAGE LIEGT\VORLAGE.oft")
    myItem.Display

    und um das ganze auch in WORD zu nutzen geht folgendes Makro:

    Set myOlApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set myItem = myOlApp.CreateItemFromTemplate _
    ("C:\Program Files\Microsoft Office\Templates\Outlook\While You Were Out.oft")
    myItem.Display

    dann brauch man das ganze nur noch über "Extras/Anpassen" Registerkarte "Befehle" (linkes Auswahlfeld "Makros") in OUTLOOK o. WORD auf die entsprechende Stelle in derSymbolleiste ziehen und fertig.
     
  3. Kommt schon. Gibt es denn niemanden hier, der sich damit auskennt? Folgendes hab ich bereits ausgetüftelt:

    Sub test()

    Set myOlApp = CreateObject("Outlook.Application")
    Set myItem = myOlApp.CreateItem(olMailItem)
    myItem.Display

    End Sub

    Damit lässt sich ein neues E-mail-Formular per "Knopfdruck" öffnen. Was ich aber möchte, ist, dass mein erstelltes Formular per "Knopfdruck" geöffnet wird.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen