Outlook 2002: Netzwerk-Kennwort eingeben

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von marhor, 12. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. marhor

    marhor ROM

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    2
    Seit letztem Wochenende habe ich Probleme mit dem Abrufen meiner Mails über Outlook 2002.
    Ständig poppt das Fenster "Netzwerk-Kennwort eingeben" auf. Aber die Bestätigung ändert nichts. Es können keine Mails mehr abgerufen werden.
    Ich habe NICHTS an meinen Outlook-Konten geändert und rufe auch nur eine e-Mail-Adresse (Freenet) ab. Inzwischen habe ich auch diverse Male meine pop3 Daten mit denen der Freenet-Seite verglichen: alles identisch.

    Kann mir jemand helfen? Was ist das Problem?
    Vielen Dank im voraus!
     
  2. jthan

    jthan Byte

    Registriert seit:
    1. August 2005
    Beiträge:
    17
    sowas passiert bei mir auch manchmal, aus mir bisher unverständlichen gründen. vielleicht ist ja der freenet-server überlastet? kannst du dich auf der freenet-seite noch einlogge in deinen account? bei mir war das so, wenn ich meine mails nicht abrufen konnte, konnte ich mich auch nicht mehr einloggen.
     
  3. marhor

    marhor ROM

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    2
    Online kann ich mich ohne Probleme einloggen. Damit kann's also nicht zusammenhängen. Schade.
    Es ist wirklich schrecklich nervig und geht jetzt schon eine Woche...
     
  4. jmk

    jmk ROM

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    hat denn niemand eine Idee, wie man dieses Problem in den Griff bekommen kann????? Habe fast 100 Email-Konten auf meinem PC und das Problem tritt ständig auf. Da schreibt man ne Email und mittendrin geht irgend so ein Fenster auf und man kann den Text nochmal schreiben. Selbst die Neueingabe des Kennwortes hilft nichts, mitunter muss man das zigmal hintereinander wiederholen und immer wieder öffnet sich das gleiche Fenster, meist bleibt erst durch "abbrechen" das Fenster geschlossen.

    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen