Outlook 2003 und Modem!

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von mario999, 28. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Hi ;)

    Folgendes: Ich habe bei einem Bekannten Windows XP neu aufgespielt wegen diversen Problemen. Funtzt jetzt alles ausser das mit dem Outlook. Er geht mit einem 56K-Modem ins Inet. Und zwar mit AOL 5.0. Früher hat er dort Mails (also im AOL Email Center der Software) geschrieben und wenn er auf senden geklickt hat, genau dann hat sich AOL ins Inet verbunden um zu senden. Also um die Mails zu schreiben musste er nich ins Inet usw. Aber bei dem Outlook is das nicht mehr so. Er ist schließlich schon ein älterer Mann und das ist umständlich: Denn jetzt im Outlook schreibt er die Mails, drückt auf senden...Aber er is ja nicht im Inet. Das heisst davor muss er in AOL gehen und verbinden und dann senden. Geht das nicht einfacher? Also ich meine so, dass sich wenn man in Outlook dann auf senden klickt eine Verbindung hergestellt wird zum Inet. Das könnte doch gehen irgendwie nur habe ich die passende Option noch nicht gefunden...

    Wäre sehr dankbar wenn es jemand wüsste ob es geht und wenn ja wie :)
     
  2. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Geht es nicht? :rolleyes:
     
  3. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Wirklich nicht?, na dann eben nich :(
     
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    natürlich geht das. Verwende nicht die AOL-Software sondern richte das so ein dass das DFÜ-Netzwerk sich bei AOL einwählt. Anleitungen solltest du bei AOL oder über Google finden.

    Wolfgang77
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen