1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Outlook 2K PST Datei ist 1,4 Gbyte groß!

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Jörn Stadelmann, 3. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Hab heute bei nem Bekannten mal gecheckt, warum sein tägliches Backup innerhalb kürzester Zeit ganze Festplatten füllt. Dabei war einer der Übeltäter oben angesprochene Persönliche Ordner-Datei.
    Das witzige an der Sache ist, sein Outlook startet echt fix!
    Also mal innerhalb von Outlook in den Ordnern gekramt...

    Posteingang: 5 Mails ~ 30Kb
    Gesendete Objekte: ~ 8760Kb
    Gelöschte Objekte: ~ 10 Kb
    Kontakte: Ca 15-20 Aressen (Name und Mail-Adresse)

    Alles andere nutzt er nicht. Nein, auch die Journalfunktion ist nicht aktiviert (und war es auch nie)

    Meiner Meinung nach dürfte die Datei höchstens 10 - 15MB haben.

    Vor 3 Monaten war das Ding so 11MB groß - allerdings noch unter Win98. Jetzt hat er XP und das Teil wächst und wächst...

    Werden jetzt erstmal ne neue PST erstellen- aber: Irgendwelche Info}s wie sowas passieren kann?

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen