Outlook Express Mailordner bereinigen

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von jomei, 5. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jomei

    jomei Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    20
    Outlook Express 6.0 legt für jeden Mailordner eine DBX-Datei an. Unabhängig davon wieviele Mails sich tatsächlich innerhalb von OE in diesen Ordnern befinden, werden die Dateien immer größer.
    So habe ich z.B. im Ordner "Gelöschte Objekte" keine einzige Mail, die Datei "Gelöschte Objekte.dbx" ist aber 6,38 MB groß.
    In der PC-Welt hat vor einigen Monaten mal ein Tip gestanden wie man diese Dateien von Müll befreienen kann. Leider finde ich ihn nicht mehr.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  2. Robertus74

    Robertus74 ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hy jomei,

    wenn ich mich nicht Irre stand gestern was darüber im Forum. Es ging ums Thema Mails sichern... Musste mal schauen

    Gruß
     
  3. jomei

    jomei Byte

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    20
    Hi Robertus,

    wie ich meine Mails sichere weiß ich. Auch, daß ich die Dateien zippen kann, ist mir bekannt.
    Ich mache regelmäßige Backups aller meiner Dateien und deshalb möchte ich die dbx-Dateien während der normalen Tagesarbeit so klein wie möglich halten.
    Outlook bietet unter Optionen die Funktion Wartung und bereinigen und komprimieren. Nur leider hat dies wie so oft bei Microsoft keine Auswirkung
     
  4. Robertus74

    Robertus74 ROM

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Hy jomei,

    sorry, ich dachte du meinst diese komprimierung...

    Kann ich leider auch nich weiterhelfen ...:)
     
  5. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Auf keine Fall sollte die automatische Hintergrundkomprimierung benutzt werden, die ist buggy und erzeugt Datenverlust. Sie ist deshalb in SP2 auch nicht mehr vorhanden.
    Stattdessen sollte man regelmäßig den Posteingang leeren, andere Ordner nicht zu groß werden lassen und teilen (etwa nach Jahr). Das gilt auch für gesendete Objekte mit viel Anhängen (die haben da sowieso nichts zu suchen).
    1 GB ist für einen Ordner sind zu viel.
    Ist das gemacht, geht man auf Datei, Ordner, alle Ordner komprimieren.
    Was bewirkt das?
    Es löscht alle nicht mehr sichtbaren Mails (also in OE gelöscht) von der Festplatte. Wer die DBX-Dateien mal beobachtet, wird feststellen, dass sie nie kleiner werden, sondern iummer mehr anwachsen, auch wenn keine Mail mehr sichtbar ist.
    Und genau das ist mit Datenbereinigung gemeint.
    Also sollte der Inhalt des Ordner gelöschte Objekte nicht nur gelöscht sondern auch komprimiert werden, sonst drohen Probleme mit OE bis hin zum Mailverlust.
    Bitte auch niemals Ordner einzeln komprimieren, weil damit nämlich nie die Datei folders.dbx verkleinert wird und deshalb auch für massive Probleme verantwortlich ist.
    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen