Outlook Express verschickt Mails, sagt aber

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von wuseline, 21. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wuseline

    wuseline Byte

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    25
    N'abend,

    folgendes Problem hab ich seit heute. Im Ordner Postausgang stehen 2 Mails. Verbindung zum Server wird versucht herzustellen - geht angeblich nicht - die Mails kommen aber trotzdem an - aber Outlook sagt, dass die Mails nicht verschickt werden können. (Mittlerweile sind sie schon 20mal angekommen:(). So weit so gut - leider kann ich die Mails nicht löschen!!! Egal wie - über die Leiste oben gehts nicht, über rechtsklick gehts nicht und über Entf. auch nicht und verschieben geht ebensowenig - dazu kommt, dass sich mein Ordner "Gelöschte Objekte" fröhlich mit Kopien der Mails füllt! :aua:

    Hat jemand von euch eine Idee?? Ein Virus??

    Übrigens, bei mir läuft Antivir und ZoneAlarm - zusätzlich laufen regelmäßig Ad-aware und Spybot
     
  2. tobiy

    tobiy Kbyte

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    370
    Wen die Mails nicht von dir selbst versendet werden, dann aktuallisiere die von dir genannten Proggies mal.
    Zusätzlich kann ich dir nur noch einen Blick Hier Drauf empfehlen, schau dich am besten mal auf der ganzen seite um.
    :D
     
  3. wuseline

    wuseline Byte

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    25
    Hi Tobiy,

    danke für deinen Antwort

    Alle Proggies werden regelmäßig upgedatet -(eigentlich lass ich täglich updates suchen) aber alle Programme finden nix :( - die Mails hab ich geschrieben und wollte sie halt EINMAL verschicken - aber sie sind halt immer noch im Postausgangsordner und da krieg ich sie nicht raus :mad: - Die Trojanerseite ist ja ganz nett - aber eigentlich müsste Antivir die ja dann aufspüren - oder???:confused:

    Hiiiiiilfe!!!

    Gruß
    wuseline
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Mach Outlook aus, geh in den Ornder

    C:\Dokumente und Einstellungen\<Benutzername>\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\{BC241BB9-D83D-431B-B41B-E574C418334F}\Microsoft\Outlook Express

    Dort löschst du die Datei "Postausgang.dbx" (Vorher sichern falls was schiefgeht).

    Wenn du Outlook jetzt startest und in den Postausgang wechselst sollte eine neue (leere) "Postausgang.dbx" erstellt werden.
     
  5. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Bevor man den Posteingang.dbx austauscht (Datenverlust möglich!), sollte man immer alle Ordner komprimieren (Datei, Ordner, alle Ordner komprimeren). Posteingang/Ausgang sind bei OE sehr empfindlich gegen Übergröße.
    Erst wenn das nicht hilft, sollte man den alten Ordner verschieben. Evtl. kommt man andie Mails noch mit DBXtract heran.
    Gruß
     
  6. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Ich hab gesagt "Postausgang.dbx" nicht "Posteingang.dbx". Im Postausgang sollte ja nix drin sein (ausser diesen Phantom-e-mails), wenn ne e-mail verschickt wurde landet sie ja normalerweise im "Ordner Gesendete Objekte".
     
  7. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Sorry, ich habe die beiden Ordner verwechselt. Das Prinzip trifft jedoch auf beide zu.
    Wenn du in einem Ordner in OE keine Mails siehst, heißt das noch lange nicht, dass dort keine drin sind. Und es sind welche (nämlich alle gesendeten) drin, wenn nicht komprimiert wurde. Du kannst das mit DBXtract oder anhand der Größe der DBX-Datei (ca. 60000 Byte leer) sehr gut überprüfen.
    Gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen