Outlook Express XP - DBX-Dateien

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von ploechl, 4. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ploechl

    ploechl Byte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    27
    Hallo!

    Ich habe die DBX-Dateien aus dem Ordner "C:/Dokumente und Einstellungen/User/lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Identities/xyz/Microsoft/Outlook Express" gesichert.

    Nun habe ich WinXP neuinstalliert, und die DBX-Dateien in genau diesen Ordner zurückkopiert. In der Hoffnung meine in diesen Ordnern gespeicherten E-Mails wieder in Outlook Express vorzufinden, wurde ich leider enttäuscht.

    Frage:

    Wie kann ich die gespeicherten Mail}s wieder in Outlook Express integrieren?

    Vielen Dank im voraus und Gruß

    Frank
     
  2. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Probiers mal so.
    Outlook Express schließen
    E-Mails in C:\..................... löschen
    E-Mails in C:\..................... reinkopieren (gespeicherten E-Mails)
    Outlook Express öffnen.

    Kleiner Tipp für die Zukunft.

    Outlook Express
    Extras
    Optionen
    Wartung
    Speicherort
    Ändern
    neuen Speicherort wählen
    OK

    Nach dem neustarten von Outlook Express sind die E-Mails in dem neuen Speicherort. (auf einer anderen Partition!!!!!!!!!!)
     
  3. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi,
    genau das habe ich gemeint mit "Schwierigkeiten", drum ist es einfacher, den kompletten Ordner wie im anderen Thread beschrieben zu ersetzen.
    Bleiben 2 Möglichkeiten:
    1. Du steckst die .dbx-Dateien irgendwo hin und versuchst, mit der Importfunktion von outlook, die Dinger zu integrieren.
    2. Du installierst ein alternatives Mailprogramm wie z.B. Foxmail und versuchst damit, die Mails zu importieren.
    In jedem Fall geht es nur über die Importfunktion, direktes Kopieren hilft nicht.
    Viel Glück
    Gerd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen