Outlook - gelöschte objekte.dbx 185 MB groß

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von kilbarri, 30. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kilbarri

    kilbarri Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    31
    hallo

    die gelöschte objekte.dbx ist bei mir inzw. 185 MB groß. da mein outlook beim start zuletzt immer träger wurde, habe ich mir mal die .dbx angeschaut und habe mehrere mit einigen MB gefunden.

    startet deshalb outlook so träge, weil es die großen .dbx jedesmal läd? und wieso ist die gelöschte objekte.dbx mit 185 MB so groß, der ordner ist leer? kann ich diese-dbx einfach löschen oder muß ich sie mit dbxtract extrahieren?
     
  2. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    1. hast du nicht Outlook, sondern Outlook Express
    2. solltest du mal in Outlook-Express F1 betätigen und in den Abschnitten
    "Löschen", "Gelöschte Objekte" und "Komprimieren" blättern und lesen.
     
  3. kilbarri

    kilbarri Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    31
    danke

    und was passiert wenn ich die gelöschte objekte.dbx kopieren und dann aus dem ordner lösche? wir beim nächsten start von OE die .dbx neu angelegt?
     
  4. NickNack

    NickNack Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    1.667
    Wenn du die Tipps nicht befolgst, darfst du von mir keine weitere Hilfe erwarten. Es steht alles dort, wo du nachlesen sollst.
     
  5. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Ob du den Ordner über Datei, Ordner, "alle Ordner komprimieren" (bitte nie einzelne Ordner komprimieren) leerst oder ob du die Datei gelschte objekte.dbx bei geschlossenem OE löschst, ist egal. In beiden Fällen hast du wieder einen leeren Ordner. Eine leere DBX hat ca 60 KB.

    Falls du XP SP2 hast: in diesem Fall komprimiert OE automatisch nach jedem hundersten Öffnen von OE.
    Weiterer Tipp zur Dateinsicherheit: es sind Fälle vorgekommen, bei denen nach der Komprimierung ein teil der Daten fehlten. Vermeide das, indem du regelmäßig - besser täglich- alle DBX-Dateien sicherst in einen anderen Ordner.
    Gruß
     
  6. kilbarri

    kilbarri Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    31
    @ mr.b.

    danke für die tipps, hat mir geholfen.

    gruß

    ----------------------------------------------------------------
    Anmerkung der Moderation:

    Bitte keine Fullquotes (Zitieren kompletter Beiträge). Nach Möglichkeit nur das wichtigste zitieren oder nur das zitieren, worauf man sich bezieht. Am besten ist es, die Kombination "@ Benutzername" zu benutzen.

    Gruß
    Nevok

    ----------------------------------------------------------------
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen