Outlook Journal und schnelle Aktivitätenanzeige - Frage an die Outlook-Profis

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von halweg, 18. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. halweg

    halweg Byte

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,
    ich nutze bei Outlook 2002 für die Kontaktverwaltung das Journal. Dadurch kann ich im Aktivitätenregister eines Kontaktes sehn, welche Termine, E-Mails, Telefonate usw. es mit ihm gab. Sehr praktisch! :)
    Es gibt aber einen kleinen Wermutstropfen: nachdem ich nun im Verlauf eines Jahres so ca. 1300 Journaleinträge erfasst habe, wird die Anzeige der Aktivitäten im entsprechenden Register eines Kontaktes sehr langsam. :( Offensichtlich gibt es da keinen Datenbankindex, so dass ein recht komplitzierter Datenbankabfragevorgang über alle Journaleinträge stattfindet.
    Wenn ich kurz danach einen anderen Kontakt abfrage ist die Anzeige der Aktivitäten dann sehr schnell (wohl, weil Journal noch im Cache).
    Hat jemand eine Idee, wie man bei vielen Journaleinträgen deren Anzeige im jeweiligen Kontakt beschleunigen könnte? :confused: Kann man Outlook zwingen, das Journal in den Hauptspeicher zu laden? Oder einen Index (für die Filterung der Journaleinträge nach Kontakten) anlegen? Hab leider überhaupt keine Ahnung von der Datenhaltung in Outlook.

    Zugegeben, es ist wohl eine spezielle Frage. Aber einen Versuch, meine Arbeitszeit effizienter zu gestalten, ist es wert. :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen