Outlook *.pst Datei defekt

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von troolf, 23. August 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. troolf

    troolf ROM

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1
    Hilfe, habe eine defekte *.pst Datei. Leider repariert das MS Tool Posteingang reparieren die Datei nicht. Es wird ein fatal error angezeigt. Die Datei ist allerdings auch sehr groß (1,96 GB).
    Wer kann weiterhelfen?
    Liegt es an der Dateigröße?
    Gibt es eine andere Möglichkeit die Daten zu retten?

    Danke
    troolf
     
  2. StanleyB

    StanleyB Byte

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    15
    Ab einer Größe von ca. 2 Gig kann Outlook die Datei nicht mehr öffnen. Es gibt ein Tool das PST Recovery Tool heißt und mit dem man diese Dateien splitten kann. Erst wenn die Datei kleiner wird, kannst Du sie wieder öffnen.
     
  3. BnG

    BnG Byte

    Registriert seit:
    17. November 2001
    Beiträge:
    16
    Hätte eine andere Frage. Wo finde ich das Tool "Posteingang reparieren". Ich hab nämlich auch eine defekte pst Datei und kann dieses Tool nirgends finden.
     
  4. StWilleke

    StWilleke Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juni 2000
    Beiträge:
    113
    Hallo BnG,

    es kommt auf die Office-Version an.
    Bei Office XP (Standard-Pfade vorausgesetzt...):
    C:\Programme\Gemeinsame Dateien\System\Mapi\1031
    Die Datei heist SCANPST.EXE

    Im Zweifelsfall einfach eine Suche über das System.

    MfG
    Stefan Willeke
    Redaktion PC-WELT
     
  5. StWilleke

    StWilleke Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juni 2000
    Beiträge:
    113
    Das Tool von Microsoft splittet die PST dann zwar, jedoch gehen nach meinen Informationen die Daten über 2 Gig verloren... :(

    MfG
    Stefan Willeke
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen