Outpost 2.5(370) Absturz nach Portscan

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Kurt W, 19. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Hallo zusammen,

    ich benutze schon seit einer Ewigkeit die PFW von Outpost und hatte damit nie ein Problem.

    Seit dem erscheinen der Version 2.5 (370) hatte ich aber plötzlich erhebliche Schwierigkeiten.

    Nach jedem Portscan auf https://www.grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2
    stürzte Outpost komplett ab. Ich habe jetzt nach ca. 6 Wochen und sehr viel suchen die Fehlerursache gefunden, es lag an einer falschen Einstellung im Autostart.(Systray.exe.)

    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Wer hat vielleicht das gleiche Problem? Wer kann diesen Fehler nach nachfolgender Beschreibung bestätigen?

    Wichtig dabei, der Fehler trat nur dann auf, wenn in Outpost unter Plug Ins - Filter für Internet Attacken der Schieberegler für die Alarmstufe auf Normal oder Minimum stand und die Option
    "Hinweistexte anzeigen wenn ein Angriff erkannt wird" aktiviert war. Zusätzlich war bei mir noch unter Autostart "Systray" deaktiviert, bei einem Bekannten stürzte Outpost aber auch ohne Deaktivierung von Systray ab.
    Nach dem Aufruf der oben aufgeführten Seite, Proceed anklicken und dann den Test "Common Ports" oder "All Service Ports" ausführen.

    Ich bin für jede Antwort dankbar und werde evtl. Probleme an das Outpost Forum weitergeben um dieses Problem in der neuen Version auszuschliessen. Wichtig das verwendete Betriebssystem sollte ME sein.

    Gruß Kurt
     
  2. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
  3. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Na, so alt ist es ja auch noch nicht. :D Wenn Black ICE sogar auf WIN 98 läuft. Ausserdem denke ich wird mein PIII 800 mit XP nicht mehr so richtig fertig werden :heul:

    Ich kenne Black ICE sehr gut "begleite" diese Software schon seit der Version 2.1, die derzeitige Version 3.6 cny. Aber als reine Firewall ohne Router?? Na, ich weiß nicht. Mir geht es nicht so um die Abwehr von Angriffen, was wollen die bei meinem ME schon Angreifen, ich habe ja keine offenen Dienste im Gegensatz zu 2000 und XP :D Ich verwende Outpost hauptsächlich zur Datenkontrolle von Programmen die nach außen wollen und da ist meiner Erfahrung nach Black Ice nicht geeignet. Da wirst du ja verrückt, wenn du die Datenkontrolle von Black Ice verwendest.
    :aua:

    Ich gebe dir selbstverständlich Recht, das diese Sicherheitslücke, schließen der Outpost Firewall kein Zustand ist und schellstmöglichst abgestellt werden muß. Dieses Problem scheint aber zur Zeit nur meines bzw. des meines Freundes zu sein, da im Forum von Agnitum dieses nicht bekannt ist.

    Darum meine Umfrage!!

    Gruß Kurt
     
  4. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Hi,

    Outpost war die erste Desktop-Firewall, die ich eingesetzt habe...Allerdings nur wenige Wochen, denn ich hatte ziemliche Probleme mit dem Proggi, insbesondere, was das Intranet angeht.

    Seit ca. 2 Jahren benutze ich Sygate Personal Firewall (nicht-kommerzielle Nutzung kostenlos) und bin damit absolut zufrieden. Probier doch mal aus...
     
  5. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
  6. UKW

    UKW Megabyte

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    1.438
    Ist ja lustig in dem Test Windows XP SP2 0 von 24 (0/24) Punkten. Die BlackIce haben sie nicht getestet.. war ihnen zu kompliziert .. :D

    Die hätte bei einem Leak Test dann 24 / 24 erreicht weil sich der Leak-Test durch die starke Application Control überhaupt nicht starten lässt. Ich kenne nur einen Weg die BlackIce zu überlisten..

    UKW
     
  7. Hoshy

    Hoshy Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    131
    Hi Kurt,

    Genau. Wir reden hier schließlich über Desktop-Firewalls und nicht um professionelle Lösungen, die wirklichen Schutz bieten. Für den Normalanwender und Normalsoftware dürften diese Firewalls vollkommen ausreichen...Wenn Du Sorge hast, dass sich Warez, Appz und Konsorten von Deinem Rechner aus ins Netz verbinden, dann spielen wir schon in einer ganz anderen Liga...

    Was den Test angeht: Mit ein bißchen Sucherei könnte ich Dir sicherlich einen Test präsentieren, der ein ganz anderes Ranking ausweist...Bei solchen Sachen bin ich immer eher skeptisch.

    Wollte Dir halt nur 'ne einfache Alternative zu Outpost nennen, weil ich Dir bei Deinem ursprünglichen Problem nicht weiterhelfen kann.
    :D
     
  8. MissAntroph

    MissAntroph Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    633
    Sygate meldete damals bei mir ordnungsgemäss, das Programm sowieso Zugang ins Netz wolle, was ich ablehnen oder zulassen konnte.
    Somit bestand das Programm in meinen Auge.
     
  9. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    da die "übeltäter", die in dem Test eingesetzt wurden, zugänglich sind, kann ja jeder Interessent seinen persönlichen Test fahren :D
     
  10. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Also das macht heutzutage jede Firewall. Eine PFW danach zu beurteilen, ob man gefragt wird ob ein Programm Zugriff erhält oder nicht ist bestimmt nicht der richtige Bewertungsgrundlage.

    Natürlich gibt es zig andere Tests, wo auch das Ergebnis dementsprechend anders aussieht. Wie Yorgos schon gesagt hat, hat man hier aber die Möglichkeit den Test auch nachzuvollziehen, was oftmals bei anderen Testergebnissen nicht möglich ist.

    Gruß Kurt
     
  11. TBorli

    TBorli ROM

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    Mir ist so ziemlich das Gleiche passiert... mit wunderschönem "blue screen" 3x aus der online-Sitzung komplett abgeschmiert, 2x davon allerdings beim ganz normalen Surfen (ohne www.grc.com)!

    Hab nicht durchschaut, woran's lag. Benutze auf einem anderen PC seit langem die Outpost Free bzw. zuletzt die Version 2.0 ohne Probleme.
    Eigentlich dachte ich, ich würde das Prog langsam kennen.
    Jedenfalls bilde ich mir ein, bei der Konfiguration keine schweren bugs eingebaut zu haben.

    Benutze XP / SP 1 mit allen weiteren dafür verfügbaren MS-Sicherheitspatches...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen