Outpost Firewall Pro 2.5: Mehr Sicherheit

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Kurt W, 12. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Hallo,

    ich als alter Outpost Nutzer, habe mir natürlich auch gleich das Update heruntergeladen. Seitdem stürzt Outpost auf meinem System ME bei jedem erfolgten Portscann komplett ab. Ich habe auch schon im Outpost Forum nach Lösungsvorschläge gesucht, jedoch noch keinen erhalten. Nach dem Update läuft jetzt auch die Vorversion nicht mehr ohne Fehlermeldungen.:aua:

    Gruß Kurt
     
  2. BodoGiertz

    BodoGiertz Kbyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    154
    Tja so geht´s einem leider oft - Da will man seinem PC was Gutes tun und dann . . .
    Da wird dann oft Vieles verschlimmbessert !

    Dabei kann man hier noch nicht einmal den Grundsatz :
    " Never touch your running System " gelten lassen , Security-Updates müssen ja schon sein.

    Aber solange Windows sich nicht öffnet (offene Architektur)
    > Und das wird nie der Fall sein :p <
    wurschtelt ben weiter jeder Software-Hersteller vor sich hin und die Programme behindern sich dann gegenseitig.

    Ich kann da selbst ein Lied von singen :
    Da funktionierte mein Firewall (Kaspersky) monatelang prima und auf einmal blockt er die gesperrten Programme nicht ab.
    Niemand weiß warum - ist wohl iregenwas anderes was ich installiert habe.

    Ich glaube das Hauptproblem dabei ist die Registry , der faule Zahn von Windows.
    Jede Aplikation macht dort bei der Installation was sie will , aber nach der De-Installation bleibt dann der Mist dort liegen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen