Outpost Firewall unter XP

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von yidaki, 18. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. yidaki

    yidaki ROM

    Registriert seit:
    15. März 2002
    Beiträge:
    4
    Hallo und guten Abend, ich hab da mal eine Frage:
    ich habe Outpost Free 1.0 unter XP installiert, (habe 2 Benutzerebenen eingerichtet - beide als Administrator) Das Programm ist aber nur im Startmenü von Benutzer A eingetragen. Derjenige, der als erster den Compi startet hat nun Outpost im Systray und kann es aufrufen um Einstellungen vorzunehmen. Wenn sich anschließend ohne Neustart der jeweils andere Benutzer anmeldet, kann derjenige nicht auf Outpost zugreifen. Die Firewall bleibt aber aktiv.
    Beendet ein Benutzer am Ende seiner Sitzung das Programm und fährt der andere (über "Benutzer wechseln") anschließend hoch kann er die Firewall wieder starten und diese ist wieder im Systray eingetragen.
    Meine Frage nun: geht das nicht irgendwie einfacher zu regeln, also dass sich das Programm z.B. gleich in der jeweiligen Benutzerebene einträgt? Kann man das vielleich irgendwo einstellen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Vielen Dank schon mal im Voraus...
    und viele Grüße
    Uwe -Yidaki-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen