1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Overclocking eines 2,2GHz Celeron per software

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Sp@wn, 2. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sp@wn

    Sp@wn ROM

    Hi leute!


    ich suche ein Programm oder etwas anderes damit ich mein billig cpu takten kann.

    ich will es aber nicht über BIOS machen weil sonst alles mit getaktet wird und so geht er nur Kaput.

    also ich habe ein Intel Celeron 2200Mhz
    2mb cache. kp was noch wichtig ist!

    ach und ich will keine antworten wie zb Google oder Kauf dir eine neun das will ich nicht wissen schon im vorraus Vielen dank.

    Mfg p@wn
     
  2. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Hi!
    Ob Du übers Bios oder per Software den Bustakt verstellst, ist ziemlich egal - das Ergebnis ist immer das Gleiche. Wenn also übers Bios PCI- und AGP mit hochgehen, dann würden sie das auch mit jeder Software machen.
    Was für ein Mainboard hast du überhaupt? Kannst Du den PCI/AGP-Teiler evtl. manuell setzen? Dann würdest Du das alles nicht mit Übertakten.

    Gruß, Andreas
     
  3. NickNack

    NickNack Megabyte

    Da kommt so eine Pappnase mit dem superintelligenten Titel "Overclocking" im Board Übertakten, klatscht irgendwas dahin, anstatt sich mal die Mühe zu machen, den am Boardanfang angepinnten, ausführlichen Artikel durchzulesen.

    http://www.pcwelt.de/forum/thread158514.html

    Und das Schärfste: Er bekommt auch noch Antwort, und zwar ausgerechnet von demjenigen, der sich ein paar Minuten vorher noch darüber ausgelassen hat, dass es doch ausreichend FAQ Blogs etc gibt. Da kommt Freude auf! :aua:
     
  4. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Kokolores, das muss nicht sein
    :btt:
     
  5. PM_siggi

    PM_siggi Kbyte

    HI

    zum Übertakten kannst du auch CPU-Cool nehmen.
    Einfach dein Board auswählen und los gehts.

    mfg Philipp
     
  6. Ace Piet

    Ace Piet Computerversteher

    (OT)
    Es ist seit Jahren so.

    Eine ehrliche Meinung kann kaum einer ertragen und da er (Fanatyc) nichts beizutragen hat, wird er persönlich und offtopic, nicht ohne seine *wohlgemeinten* Ratschläge zum besten zu geben.

    Da kann ich nur hoffen, dass Intelligenzbolzen wie er auch bei technischen Fragen in die Bresche springen. Ich werde es jedenfalls nur noch in Ausnahmefällen tun, solange Idioten hier die Mehrheit bilden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen