1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Overclocking mit K7VZA BIOS 3.2c

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von Steffenxx, 12. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, wollte mal hören, wer noch so Erfahrungen mit dem K7VZA Ver.3 gesammelt hat. Habe meinen 900er Athlon zur Zeit mit 999Mhz laufen - FSB im BIOS auf 111Mhz gestellt, SDRAM ist 133er und läuft auch mit 133Mhz. CPU-Temp. liegt im Normalbetrieb bei 41°C. Grafikkarte GF2 GTS Pro mit 32MB DDR. 3DMark2001 3278, 3DMark2000 7476. MfG Steffen

    Hab noch etwas probiert .... FSB 114MHz, 38MHz PCI ..... 1026MHz CPU System läuft stabil 3DMark2000 : 7657 3DMark2001 : 3333 , CPU-Temp. nach Benchmark 43°C. Ab 39MHz PCI-Bus wird das System instabil. Ich benutze übrigenz keinen HighTec-Lühler sonder einen Pentalpha APSK0160 für 39,- DM Bild :http://www.atelco.de/shop/Assets/product_images/shop2024LL.gif bei www.atelco.de mit Arctic Silver Paste und 2 Gehäuselüfter (1xrein, 1xraus) und ein EnermaxNetzteil 431W mit den serienmäßigen beiden Lüftern. Werde mal für ein paar Tage meinen Athlon 900@1026 testen. Steffen.
    [Diese Nachricht wurde von steffenxx am 12.10.2001 | 17:52 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen