1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P III 500 über Multiplier übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von ulrik, 22. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    Hallo,
    ich habe in kleines Problem beim übertakten meiner CPU. Folgendes: Ich habe gelesen,dass es trotz des Multiplier-Lock von Intel möglich ist die CPU via Multiplikator zu übertakten. Ich habe mittlerweile viel darüber gelesen,aber eines ist mir noch nicht ganz klar.Nachdem der Reset-Input aktiv ist werden die Pins Lint [0;1], A20M und IGNNE benutzt um den Multiplier festzusetzen,oder?
    Meine Frage ist nun, kann man die Pins einfach überkleben (wie beim B21-Trick) und wenn nicht, wie und mit was bringe ich die Pins dazu, dass zu tun was ich "will "? Für eine Erklärung wie ich das bewerkstellen könnte wäre ich euch sehr dankbar.
     
  2. Bochesoft

    Bochesoft Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    702
    Hi,

    Ich habe meinen P3 500 locker auf 592 Mhz per Frontsidbus getaktet. Ohne Speziel lüfter!!! Habe aber 55 Grad bei Vollast (wenn man das mal so nennen darf)

    Schon über 2 jahre und läuft ohne Probleme. Tja die hohe Temperatur macht nur dem Lüfter zu schaffen. Billige dinger , da Trocknet das Kugellager aus!!! Und Du musst schon guten RAM haben und ein entsprechendes Board. Meins ist ein Soyo 6VBA 2!
     
  3. ulrik

    ulrik Kbyte

    Registriert seit:
    15. Mai 2000
    Beiträge:
    332
    s die CAS-Latency von 2 auf 3 einstellen.
    Dieses mäßige Übertakten funzt noch problemlos ohne extra
    Kühlung, bei mir seit 2 Jahren.
    Bei einem neueren MOBO sind vielleicht noch 120 MHz möglich,
    aber bestimmt nur mit zusätzlicher Kühlung, und immer an die
    RAM\'s denken! PC100er gehen da schon mal in die Knie.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen