1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P III welches Jahr?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Niro, 21. Juni 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Hi,

    hab da mal ne frage, ich habe hier einen alten P3 700Mhz mit 20GB von PC-spezialist,und wollte fragen wann pc-spezialist diesen im angebot hatte und welche komponenten für diese Zeit High-End waren

    Danke.
     
  2. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ich Tipp mal so auf 1998! Und da gabs bestimmt schon ne Voodoo3 :)
     
  3. Gast

    Gast Guest

    1999/2000
    Der Lidl-PC von 1999 (wahrscheinlich Frühjahr) hatte nämlich einen P3 500MHz und wir haben Ende 2000 einen Compaq-PC mit 800MHz gekauft.
     
  4. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    da ist ne tnt 2 drin, weiss niemand den genauen monat?
     
  5. xp-2600

    xp-2600 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    342


    15-20 GB waren damals TOP bei Komplett-Computern.

    Ich hab sogar damals schon ne 15 GB mit 7200 rms gehabt :D


    Und ich hab grad ne alte Anzeige gefunden von Pc-Spezialist vom Dezember 2000:

    - AMD Athlon 1000 MHz

    - Ati Xpert 2000

    - 20 GB mit 5.400 ???

    - übern Arbeitsspeicher steht hier nix, aber ich schätz mal 128 MB SD-RAM

    - DVD LAufwerk


    2200,- DM




     
  6. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Es war kurz nach Napoleon, knapp hinter Waterloo, also 1999 !
     
  7. docwesp

    docwesp Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    36
    P III, 700 Mhz, 128 MB RAM, Riva TNT2, Creative Soundblaster, 20 GB, unter dem Namen Network im Medishop Juli 2000 gekauft.
     
  8. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    sachma, wurde da nicht anfangs noch nen P3 500MHz gefragt? Da hat doch wer korriegiert?! :)
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Nein. Ich habe nur was von P3 500MHz gepostet, um zu beweisen, dass das Frühjahr/Sommer 1999 aktuell war.
     
  10. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    danke,ich habe noch eine frage:
    wenn ich mir jetzt das beste was es gibt kaufen würde, wie schnell wäre er dann nach 4 jahren jetzt im vergleich zum PIII 700?
     
  11. sarkastic_one

    sarkastic_one Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    4. März 2002
    Beiträge:
    902
    :confused::confused:
    Also das kostet kräftig Hirnschmalz :D

    Du kaufst dir JETZT das "Beste" (wohl ein Athlon 64 FX-53 oder so?) und willst wissen wie schnell der in 4 Jahren im Vergleich zum P3@700Mhz ist?

    Ich würde spontan auf 4-5x so schnell tippen...
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Das kostet bei mir fast kein Hirnschmalz. :D
    Er will die Leistungsdifferenz zwischen einem System mit P3 700MHz und einem aktuellen High-End-System mit der Leistungsdifferenz zwischen einem aktuellen High-End-System und einem High-End-System von 2008 wissen.
     
  13. Niro

    Niro Byte

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    69
    Ich habe das so gemeint, der P3 ist ja jetzt nicht mehr gut für spiele, wie lange dauert es bis das das beste was es jetzt gibt in die lage des p3 kommt

    alles verstanden:)

    edit: ja golden_eagle, glaube das du es verstanden hast
     
  14. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Ich würd sagen 2 Jahre! Weil dann das neue Windows rauskommt und somit höchst wahrscheinlich die Anforderungen kräftig anziehen werden!
    Sieht man ja jetzt schon an der Unreal3 Engine. Was da für ein Potenzial drinnsteckt... das wird verdammt viel Rechenleistung brauchen (CPU und GPU)
     
  15. Lord McLane

    Lord McLane Byte

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    86
    Wenn Du Dir jetzt ein High-End-System kaufts, wirst Du in zwei Jahren merken, dass dem langsam die Puste ausgeht. Ein weiteres Jahr kriegst Du dann noch rum, bevors echt zu langsam wird.
    Das war, glaube ich, schon immer so.
    Deshalb rüste ich mein System ca. alle 2 Jahre auf, wobei ich darauf achte, dass sich die Leistung von CPU und Grafikkarte mindestens verdoppelt...
     
  16. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Und dann gibts noch diejenigen, die allerspätestens nach dem ersten Jahr die Faxen satt haben, immer nur der Industrie hinterherzuhecheln, und die deshalb den Sinn ihres Lebens lieber woanders suchen...

    Aber das ist wiederum eine ganz andere Geschichte.

    MfG Raberti
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen