P VMWareplayer und CPU auslastung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von pluspetit, 2. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pluspetit

    pluspetit Byte

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    33
    Hallo,

    ich habe ein Programm, dass unter win 98 Se lief, dass ich nicht unter win xp zum Laufen bekomme. Habe schon den Kompatibilitätsmodus ausprobiert, bringt aber leider nichts.

    Wollte daher einen virtuellen Pc mit dem Programm VM Wareplayer und dem Betriebssytem Win 98 auf meinem Rechner installieren.
    Mein System: Celeron R , 2.60 GHz, 765 MB arbeitsspeicher Betriebssystem Win XP home SP 2

    Das hat soweit auch alles funktioniert, ich konnte den vm Player und win 98 installieren. Allerdings hat die Installation des Win 98 Systems in den VWWarePlayer mehrere Stunden gedauert. Wenn ich jetzt den VMWareplayer starte, bootet der virtuelle Rechner win 98 und alles scheint soweit normal. Allerdings benötigt der virtuelle Rechner für den Startvorgang des Win 98 ca 4-5 Minuten. Gibt man einen Befehl an den virtuellen Win 98 Rechner (Z.B. ruft man die Systemsteuerung auf) dauert das Abarbeiten dieses Befehles ca 2-3 Minuten. Die CPU _Auslastung ist während der gesamten Betriebszeit des virtuellen PC auf 100 % und zwar unabhängig davon, ob der virtuelle PC etwas zu tun hat oder nicht.

    Sieht also ganz danach aus, als sei die CPU zu schwach? Was meint Ihr? An Programmen im XP läuft nur das XP-Übliche, zusätzlich die Firewall von Norton. Ein Abschalten der Firewall brachte aber keine Verbesserung.

    Also Tips und Anregungen sind willkommen. zwei "echte" Betriebssysteme und dualboot möchte ich aber nicht. Dann verzichte ich lieber auf das Programm.

    Danke für eure Anregungen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen