1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P2 Übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von grexul, 2. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grexul

    grexul ROM

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    5
    hallo

    also will mein p2 mal übertakten und im bios kann ich nichts ändern. also hab ich mir mal das prog CPUCool geholt aber ich weiss jetzt nich mehr weiter kann mir bitte mal jemand helfen??
    danke
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich würde mal clock gen ausprobieren, welches Board welche CPU??
     
  3. grexul

    grexul ROM

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    5
    also hab mir jetzt mal clock gen geholt und da zeigts ja die Systemdaten an und so aber wie kann ich jetzt die MHz hochstellen? :confused: :confused:

    hier die daten die das progi anzeigt:

    Number of CPUs 1

    Name Intel Pentium II
    Code Name Deschutes
    Specification Intel Pentium II 333MHz
    Family / Model / Stepping 6 5 0
    Extended Family / Model 0 0
    Package Slot 1 SECC
    Core Stepping dA0
    Technology 0.25 µ
    Supported Instructions Sets MMX
    CPU Clock Speed 334.1 MHz
    Clock multiplier x 5.0
    Front Side Bus Frequency 66.8 MHz
    Bus Speed 66.8 MHz
    L1 Data Cache 16 KBytes, 4-way set associative, 32 Bytes line size
    L1 Instruction Cache 16 KBytes, 4-way set associative, 32 Bytes line size
    L2 Cache 512 KBytes, 4-way set associative, 32 Bytes line size
    L2 Latency 4
    L2 Speed 167.0 MHz (1/2)
    L2 Location On Cartridge
    L2 ECC Check disabled
    L2 Data Prefetch Logic no
    L2 Bus Width 64 bits



    Mainboard and chipset
    Motherboard manufacturer
    Motherboard model ,
    BIOS vendor Award Software International, Inc.
    BIOS revision 4.51 PG
    BIOS release date 01/13/98
    Chipset Intel i440LX rev. 03
    Southbridge Intel 82371 (PIIX4) rev. 01

    Graphic Interface AGP
    AGP Status enabled, rev. 1.0
    AGP Data Transfer Rate 2x
    AGP Max Rate 2x
    AGP Side Band Addressing supported, enabled
    AGP Aperture Size 64 MBytes



    Memory
    # of memory modules 4
    Module 0 Infineon SDRAM PC133 - 128 MBytes
    Module 1 Micron Technology SDRAM PC125 - 128 MBytes
    Module 2 Hyundai Electronics SDRAM PC100 - 64 MBytes
    Module 3 EDO



    Software
    Windows version Microsoft Windows XP Professional Service Pack 2 (Build 2600)
    DirectX version 9.0c
     
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    ich weiß0 es nciht, da ich dasüber das BIOS gemacht habe, aber dfas programm hat bestimmt ne hilfe....
     
  5. grexul

    grexul ROM

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    5
    ich kann clock gen erst gar nicht öffnendas Progi spinnt habs bereits neu gedownloadet aber es futz immer noch nicht.

    wie get es denn genau überdas Bios vieleicht habe ich was falsch gemacht.

    kennst du ein Programm das du weisst wie es get?
     
  6. grexul

    grexul ROM

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    5
    hallo
    also will mein alter p2 mal übertakten mit hilfe von den kleinen schaltern auf dem mainboard, da ist auch ne grafik aufgedruckt wie ich sie einstellen muss, aber bei der höchsten einstellung(eins höher als normal) bleibt der bildschirm schwarz.
    -woran liegt das?
    -muss ich vieleicht bessere rams einbauen oder so?

    lg
     
  7. Scasi

    Scasi Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    19.432
    *gelöscht* :rolleyes:
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    *zusammenführ*

    Tach,
    was hast Du den mit den Schaltern überhaupt genau verstellt?
    Die Kiste ist wahrscheinlich einfach nicht fürs Übertakten geeignet.

    Gruß, Andreas
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    -muss ich vieleicht bessere rams einbauen oder so?

    Die 3 Module sind so ziemlich zusammengewürfelt (von verschiedenen Herstellern und unterschiedliche Spezifikationen)
    Du kannst es mal mit dem schnellsten allein versuchen.
    Das wäre dann wohl der von Infinion.
     
  10. grexul

    grexul ROM

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    5
    also hab das mal probiert das futz auch ned.
    hab mal nen anderen prozessor eingebaut und geguckt wieviel der hat (MHz) 300 hats angezeigt.dan hab ich mal den code der auf dem prozessor stand bei google eingegeben und da stand etwas von 450.dann hab ich den prozessor wieder ein gebaut und an den schaltern etwas umgestellt-nichts, der comuter startet zwar aber es zeig immer noch 300MHz an.wieso ist das so?
     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.650
    Das Board liefert einen Systembustakt von 66MHz.
    Der Taktmultiplikator des P2 ist intern fest eingestellt auf 4,5.
    4,5 x 66 = 300MHz
    Würde der Systemtakt auf 100MHz stehen, würde die gleiche CPU mit 450MHz laufen.

    Der Chipsatz Intel i440LX hat keienn 100MHz Bus-Support.
    Den wirst du nicht auf 100MHz Systembus einstellen können.
    Allenfalls kannst du einen Celeron nehmen. Der müsste bis 433MHz unterstütz werden.

    Ich würde das ganz Vorhaben aber abblasen, da die Leistungsbereiche, in denen sich das ganze abspielt ziemlich uninteressant sind.

    Guck mal bei http://www.pcgratis.de/ nach.
    Da bekommt man wesentlich stärkere PCs fürn Appl und´n Ei.

    edit:
    http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=125323
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen