1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 2,4 Übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von paradox, 23. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen !!
    Ich möchte gerne meinen P4 2,4b übertakten!

    Meine Daten:
    Asrock P4i45D
    DDR PC333 (Board unterstützt nur PC266 ) 512 Mb
    Gforce 4 Ti 4200 128 Mb DDR

    Meine Frage an euch wie stelle ich das an und wie weit kann ich gehen und auf was muss ich achten!!

    Danke!!
     
  2. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    Danke an alle die mir geholfen haben !! wünsch euch noch was!!
     
  3. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Also ich kann ATI schon empfehlen. Wenn dann würde ich mir z.Z. eine Radeon 9700 (pro) kaufen.
    Aber glaub mir, das hat noch Zeit.
    Die Spiele die auf Deinem "Scheisshaufen" nicht flüssig laufen müssen noch programmiert werden.
    Gruß, Koesi
     
  4. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    geiler scheisshaufen oder???
    Welche würdest du mir empfehlen was ich so weis ist die Gforce 5 a scheiss gegen raedon 9700! oder was meist du
     
  5. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Netter "Scheisshaufen"... ;)

    Also wenn Du ein Spieler bist, dann wär das Geld vielleicht besser bei einer neuen Graka angebracht, und selbst das hat noch vieeeeeeel Zeit!

    Gruß, Koesi
     
  6. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    Ich danke dir für deine meinung zuletzt noch der rest von meinem scheisshaufen:

    Asrock P4i45D unterstützt HT 533 Mhz FSB
    (FSB 80 zu 248 Mhz taktbar)
    512 DDR PC333 (sys. unterstützt nur 266)
    Gforce 4 Ti 4200 128 Mb DDR DVI VIVO
    128 bit Terratec Soundkarte
    40 GB Baracuda 4 ultra 100 7200 u/pm
    P4 2,4b Boxed (temp nie über 36cc)
    52*24*52 Aopen
    16* Liteon DvD

    Software :
    Win XP Prof+SP1
    BPM Studio 5.0 usw
     
  7. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Die Frage ist WOFÜR!
    Beim Spielen bringt Dir das nichts!

    Wenn Du nun gesagt hättest:
    " ich benutze meinen PC zu 99% zum Rendern, Rippen und vielleicht Videobearbeitung."
    Dann hätte ich gesagt:
    "Ja, dann könnten ein paar Mhz mehr nicht schaden..."

    Überleg Dir selber ob Dein Geld Dir das wert ist, oder ob Du mit Aufrüstungen (Deines Prozessors - Deine übrige Hardware kenne ich nicht.) noch was wartest.

    Gruß, Koesi

    PS.: Ich sage immer meine ehrliche Meinung, da ich ein durchweg ehrlicher Mensch bin. :D
     
  8. dooyou

    dooyou Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    18. September 2001
    Beiträge:
    548
    natürlich hast du mit nem 3,06 P4 mehr leistung und durch das HT verstärkt wenn es die software unterstützt, natürlich müssen auch die restlichen komponenten aufeinander abgestimmt sein, aber die leistungsunterschied zu nem 2,4 P4 mit den selben komponenten dürften nicht gravierend sein
     
  9. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    Kannst du mir das bitte näher bringen wie ich das verstehen soll??
    Wie meinste das mit dem 3,066??
    Ich glaube das mir mehr taktfrequenz und noch dazu HT mehr leistung bringt wie siehst du das so

    Bitte wirklich eine erliche meinung
     
  10. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Also:
    Du hattest vorher einen 1800+.
    Daraus schliesse ich, dass Du vorher ein komplett anderes System hattest.
    -> Vielleicht resultieren Die Unterschiede auch daraus.

    Fakt ist: Zwischen einem guten System mit einem 1800+ und einem System mit einem P4 2.4merkst Du beim Spielen keinen Unterschied. Beim Rippen schon. Das ist richtig.

    Aber von einem 2.4 auf einen 3.06 umzusatteln halte ich z.Z. für nicht sinnvoll.
    Gruß, Koesi
     
  11. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    du meinst ich soll so lassen wie es ist???

    du hast ja recht das wäre nicht gut weil ich das system erst 1 woche hab ! vorher hatte ich einen amd 1800+
    aber ich merk den unterschied schon!! am besten ich warte noch bis der 3,066 billiger geworden ist laut intel wirft er im mai einen neuen CPU auf den markt und ich hoffe das da die Preise purzeln werden

    Drotzdem danke vielmals für deine meinung
     
  12. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Naja,

    "Mehr Power" ist ja erst mal relativ.
    1. Beim "Zocken" wirst Du NULL Unterschied merken.
    2. Beim Rippen viellecht ansatzweise, aber nicht der Rede wert.
    3. Kannst Du Deine Hardware empfindlich schädigen, denn übertakten ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Spiel mit dem Feuer!
    4. Senkst Du die "Lebensdauer" Deiner Hardware.

    Ich würde mir das noch einmal überlegen!
    Gruß, Koesi
     
  13. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    mehr Power (ca 3-400 Mhz mehr!!!)
     
  14. paradox

    paradox Byte

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    105
    naja hauptsächlich zocken mp3 und dvd rippen
     
  15. DerKoesi

    DerKoesi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    733
    Kurze Frage:
    1.Was machst Du mit Deinem PC?
    2.Was genau versprichst Du Dir vom Übertakten Deines Prozessors?
    Gruß, Koesi
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen