1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 2,6 GHz (HT) und neues Mobo Problem

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DeCicerone, 5. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeCicerone

    DeCicerone ROM

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    Habe folgendes Problem:

    Ich habe mir einen neuen Intel P4C mit 2,6 GHz zusammen mit einem ASUS P4P800 gekauft und es funktioniert nicht so richtig, da die CPU ständig auch bei Leerlauf ausgelastet ist. Die Auslastung schwankt dabei zwischen 30 und 100 %. Es laufen keine Programme, darauf habe ich geachtet. Das führt dazu, dass das gesamt System total langsam ist (sowohl in Benchmarks als auch bei normalen Anwendungen, man kann kein SPiel spielen, da es nur ruckelt, liegt nicht an der Grafikkarte, die lief vorher in einem AMD-System einwandfrei, ebenso der Ram und alles andere, bis eben auf CPU und Motherboard). Ich weiß nicht woran es liegt, hab schon sämtliche BIOS-Einstellungen versucht.

    Mein Sys:

    Intel P4 2,6 GHz
    Asus P4P800
    Windows 2K
    Twinmos PC3200 CL 2,5 256 MB Ram
    Seagate 40 GB HDD
    300 Watt Netzteil mit 180W Combined
    usw.

    Würde mcih freuen, wenn ihr mir helfen könntet...

    Thanx

    Migi
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    der 865er chipsatz läuft schneller mit 2 ram-modulen (dual channel), andernfalls bremst du ihn auf 845er pe niveau.

    ausserdem wie schon geschrieben service packs und chipsatztreiber drauf.

    welche grafikkarte und was zeigt der 3d mark 2001 an?
     
  3. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    er hat win 2000 drauf.
    es läuft mit XP gut, da bis jetzt die chipsatztreiber auf win XP optimiert worden sind.(875-865) in bezug auf HT

    gruss nor
     
  4. Nor

    Nor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. März 2003
    Beiträge:
    684
    hi
    schalt mal im bios HT ab,habe gelesen das es im moment nur mit winXP sauber läuft.
    hast du nach dem boartwechsel win. neu installiert?
    mach win.XP drauf mit sp1.
    das läuft mit den neuen chipsätzen sauber und ohne prop.

    gruss nor
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Huch, Du hast recht, aber mein lieber Vorgänger hat etwas von Win XP geschrieben.

    Dann halt Service Pack 4 drauf und die Chipsatztreiber updaten.

    Gruss,

    Karl
     
  6. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Ich meinte, dass dies ein Bug von Win XP ist. Nur weiss ich nicht, ob der Bugfix in SP1 enthalten ist oder nicht.

    Du solltest zumindest in den Taskmanager mal reinschauen, welcher Prozess so viel CPU-Power braucht. Wenn es der Leerlauf ist, dann ist es ein XP-Bug.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen