1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 3.2GHz Temperaturproblem !!!

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Dr_Ede, 13. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dr_Ede

    Dr_Ede ROM

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich habe einen
    P4 3,2ghz + zalman cnps-7000a cu und ein Abit Board der IS7 Serie.
    Habe aber volgendes Problem:
    Die Temperatur der CPU liegt bei Volllast bei 63°C :( .
    Zu Temperaturbestimmung benutze ich "SpeedFan 4.17".
    Noch ein paar daten für den der sich mit dem Prog auskennt:
    HD0: 44°C
    HD1: 43°C
    Temp 1: 38°C (ich glaube im Gehäuse)
    Temp 3: 54°C
    Temp 2: 63°C (CPU) :(
    Die CPU ist NICHT übertacktet.
    Durch den Kühler habe ich mir erhofft das ich meinen PC etwas zur Ruhe bringen kann aber bei den Temperaduren kann ich ihn ja nicht mit weniger als 100% laufen lassen!
    (Habe sogar die eine Abdeckung des PC's abgenommen damit lehr Luft rankommt, vorher war schlimmer. :o )

    Bin für Vorschläge offen.
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    31. Juli 2003
    Beiträge:
    13.635
    Dein Board steht garnicht in der List of Pentium 4 motherboards that interfere with CNPS7000(A/B). Lade dir erstmal das(der, die) neueste Speedfan runter.
    Und am besten auch noch Everest, da kannst Du die werte vergleichen.
    Bei etlichen Speedfanangaben mußt Du nähmlich den Multplikator ändern.
    Keinen Ahnung wie bei P4s die Volllasttemperatur sein sollte, die Festplatten und das Gehäuse sind zu warm.
    Mach den CPU-Kühler nochmal ab, neue WLP(nicht zuviel), und wieder drauf. Mit Speedfan sollte der Zalman 63° bei 65-70% erreichen.(?)

    Ich hab nen Athlon XP2600@176Mhz mit NorthQ 3312 Giant UFO bei 65%(1450rpm, unter 60% zeigt Speedfan nix mehr an) auf 46° Volllast(Leer 41°)
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Wie viele Gehäuselüfter sind denn verbaut?
    Wenn gar keiner, ist es kein Wunder, daß alles heiß läuft.
    Ist es vielleicht noch ein Mini-Tower, in dem die Luft kaum zirkulieren kann?

    63°C sind eigentlich noch annehmbar bei Vollast - es gibt halt Versionen des P4, die einfach nicht sonderlich kühl laufen.

    Gruß, MagicEye
     
  4. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Das wirds sein... Der beste CPU Kühler ist nutzlos, wenn um ihn rum Sauna herrscht! ;)
    Falls du keine hast (und so sieht es aus), du brauchst mindestens einen Gehäuselüfter, der die warme Luft hinten rausbläst! Wenn der genug Durchsatz hat, hilft das schon einiges... Fest steht, bei der Hitze werden dir bald die Festplatten abrauchen.
     
  5. Dr_Ede

    Dr_Ede ROM

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    3
    Sorry wenn ich so blöd frage, aber was meint ihr mit Gehäuselüftern?
    Ich habe einen am Netzteil dran die die meisten von euch auch, meint ihr einen Extra Lüfter der einfach an der Rückseite des Towers ist und einfach die Luft aus dem Inneren raussaugt?
    Wenn ihr das meint dann habe ich sowas nicht.
    Ich wollte den Pc eigentlich so leise wie möglich bekommen und nicht noch ein Paar Lüfter extra ranschrauben.

    Und wenn ich einen Solchen Lüfter brauche, dann sollte ich doch inen mlöglichst grossen nehmen der dann langsamer (leiser)drehen kann, oder?

    P.S: Es handelt sich um einen Midi-Tower.
     
  6. Mulchen

    Mulchen Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    137
    Nur ein paar IDEEN noch:

    1.) Prescott?? Wenn ja, dann zu 2.)
    2.) welche Stepping Mode?? (ich habe Prescot C0!!)
    3.) ich habe 1 120mm lüfter oben der die gesammelte Wärme rausträgt
    4.) Gehe auf ebay oder in einen Gebrauchtwarenladen - gibets Caselüfter ab 1€!!
    5.) ein normaler P4 hält bis 70° aus !!! (Anmerkung: meiner war schon dauerhaft bei 80!)
    6.) IST DEIN PC SAUBER?`?? (ergo: Kabel gut verstaut und kein Staub im Lüfter bzw Case!!

    als Vergleich mein System:

    P4E Prescott 3,2 (= P4 540) Höchstetemp: 50°
    MSI 865PE PFISR Neo 2
    Themal Take Aquarius 2

    genaue Liste auf : http://de.geocities.com/kademilia/ (FLASH!)

    Für Fragen auch www.pc-erfahrung.de (einige Tips!)
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Dann wird es aber Zeit, eine CPU die bis zu 90W schluckt, gibt ebenso viel Abwärme ab, die irgendwie raus muß.
    Dann war ein Pentium4 eine eher schlechte Wahl.
    Ja. Je größer, desto langsamer muß er bei gleicher Luftfördermenge drehen. Allerdings bist Du bei der Größe darauf festgelegt, was Dir Dein Gehäuse vorgibt - es sei denn Du greifst zu Werkzeug wirst kreativ :D

    Ein Frischluftansaugrohr gegenüber der CPU in der Seitenwand wäre noch ne gute Idee...
    Siehe z.B. [​IMG]

    http://www.compucase.de/produkte/gehaeuse/midiserver/6920.php
     
  8. Dr_Ede

    Dr_Ede ROM

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für die Komentare.

    Um das alles zusammenzufassen, ihr empfieht einen gehäuselüfter.
    Dann aber auch den PC zumachen damit die Luft besser zirkulieren kann.
    Und ihr meit das, dass schon einiges bewirken wird, denn ich hatte auch mal vor die CPU ein wenig zu übertackten, wird das noch drin sein?

    Vielen Dank
    Dr_Ede
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    So siehts aus, ganz genau! ;)
    Und wegen dem übertakten... Da kann dir keiner ne Garantie geben, einfach probieren! In kleinen Schritten, immer mit Prime95 testen und immer die Temperatur im Auge behalten!
    Erst mal gucken dass du die Kiste bei Standard Takt vernünftig kühl kriegst! :)
     
  10. Mulchen

    Mulchen Kbyte

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    137
    so ein rohr ist der grösste scheiss (sorry ist aber so!) Habe wegen so ein Rohr massig Probleme angefangen von keiner Luftzirkualtion bis hin zum Hardeware RIP!
     
  11. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Die Luft soll ja auch nicht zirkulieren, sondern gerade hindurchfließen. Kommt natürlich auf den Kühler drauf an, wo es überhaupt Sinn macht.
     
  12. Boldorf2

    Boldorf2 Byte

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    88
    @Mulchen
    Kann Deiner Behauptung nicht folgen, von wegen "größter Sch**ss und so.
    Ich habe mir so eine Öffnung mit Rohr selbst gebaut siehe : http://www.pcwelt.de/forum/showpost.php?p=764587&postcount=27

    und habe dadurch meine Temperatur im Proz um satte 8° - 10°C gesenkt.
    Durch eine solche Sache hat der Lüfter auf dem Kühler doch gar keine Chance die warme Luft aus dem Gehäuse zu ziehen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen