1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 3.40 Temperatur

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Fini, 16. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fini

    Fini ROM

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo,liebe grüße an alle
    Frage:
    Meine neue CPU P4 550 3.40 GHz
    hat unter vollast eine Temperatur 67-69 grad.
    Ist das normal?
    Bin für Info dankbar.

    Fini
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hallo Fini,

    also weniger kann auf jeden Fall nicht schaden! ;) Der P4 taktet sich selbst runter, wenns ihm zu heiß wird, also abbrennen wird er dir nicht!
    Trotzdem, diese Temperatur ist zu hoch, sag mal wie dein Tower belüftet ist (Prozessorkühler und Gehäuselüfter etc.)
    Grüßle,
    ankeforever
     
  3. Fini

    Fini ROM

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Ankeforever
    Danke für die schnelle antwort.
    Die CPU ist Komplet mit Lüfter,habe aber noch einen
    Lüfter im Tower.
    Gruß Fini :confused:
     
  4. Ali Gator

    Ali Gator Byte

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    63
    Hi Fini.

    Als CPU-Lüfter empfehle ich dir den Zalman CNPS 7700-Cu. Der kühlt bis 4000 MHz und wird dadurch locker für deine CPU reichen. Bei Alternate bekommst du den für 59 € aber auf diversen Seiten findest du den bestimmt billiger.
    Ein 2. Gehäuselüfter wäre vllt auch noch ganz sinnvoll. Ein PAPST-Lüfter mit ca. 1500 rpm würde da ausreichen. Kostet ca. 15 €


    gruß Ali
     
  5. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    Der kühlt bis 4000 MHz und wird dadurch locker für deine CPU reichen.

    wie kommst du darauf? so verallgemeinert kann man das nicht sagen, wenn man von CPUs redet, die es nicht gibt
     
  6. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Der Zalman ist wirklich ein Eisklotz, stimmt... Aber jetzt wollen wir mal nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen, auch der Boxed-Kühler sollte doch mehr aufm Kasten haben, oder nich? ;)

    Wo im Tower ist denn dein Lüfter, Fini? Hinten oben ein rausblasender Lüfter wäre sehr gut, reicht u.U. schon alleine! In dem Zusammenhang wäre es gut, wenn du deine anderen Temps auch noch posten könntest, also Board und Festplatte(n)! Dann ließe sich besser eingrenzen, ob es "nur" am CPU Kühler liegt, oder ob die Kiste generell eine Sauna ist! ;)
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    jo...ich wette auch du brauchst kein geld auszugeben für nen neuen kühler und bessere temps.

    versuch mal das case aufzuräumen (also kabelbinder benutzen und kabel an den wändern verlegen), rundkabel benutzen..belüftung optmieren:

    hinten oben aus den tower rauspsuten lassen und vorne unten rein saugen lassen..so sollte der tower optimal belüftet sein
     
  8. Fini

    Fini ROM

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Ankeforever,

    mein Lüfter ist oben und bläst rein. Meine Festplatte 40 GB
    Western WD 400 BB U 100 2 MB 7.2.
    Motherboard: P5P 800 ASUS
    Speicher : 2 x 512 MB PC 3200 400 MHz D Channel.

    Gruss Fini
     
  9. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi Fini,

    der Sinn der Sache ist eigentlich, daß der Lüfter in der Rückwand oben rausbläst, denn die warme Luft sammelt sich oben und wird dann gut abtransportiert! Aber ob es sinnvoll bzw. nötig ist, den Lüfter umzudrehen? Dazu installiere mal Everest und überprüfe da unter Computer -> Sensoren die Temps von CPU/Board/Festplatte! Wenn die (bis auf CPU halt) okay sind (poste sie bitte ;)), kannst du den Lüfter auch weiter reinblasen lassen, das ist dann nicht das Problem... Also mach das mal, bin gespannt :)
     
  10. EinerMehr

    EinerMehr ROM

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    4
    Ich würde Dir den Freezer 4 empfehlen. Kostet ca. 19-20€ und reicht "theoretisch" nach Herstellerangaben bis 4,4GHz.

    Ich hab in den Rechner meiner Freundin gebaut
    P4 3,0GHz Northwood. Temp's im idle liegen zwischen 38°-45° bei 60% Lüftergeschwindigkeit....das ist quasi lautlos.....

    Tagsüber läuft der Lüfter mit 80%

    Unter Last hatten wir noch nie mehr als 60°C.

    CyA
     
  11. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Super! Nur hilft der dickste CPU Lüfter nix, wenn er in einem heißen Gehäuse kühlen muss!
    Fini: Temps rausfinden und posten! :D Anderer CPU-Kühler ist immer das letzte was man versucht, bevor man unnötig Kohle zum Fenster rausschmeißt... Klar ist ein guter Kühler wichtig, aber vorher ein sauberer und aufgeräumter PC (kabel zusammenbinden) und ein vernünftiger Luftstrom in der Kiste!
    Naja wie auch immer... Fini: Temps rausfinden und posten! *lol*

    ;)
     
  12. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    also 2 lüfter

    unten vorne REIN
    oben hinten RAUS
    die kabels so verlegen, das sie nicht mitten im gehäuse wie eine sperre wirken
    cpu kühler mit nem staubsauger und nem wattestäbchen reinigen
    hatte das asusboard nicht sowieso ne macke, wegen der temp geschichte (+-20° max toleranz?)
     
  13. Cingsgard

    Cingsgard Byte

    Registriert seit:
    5. September 2003
    Beiträge:
    59
    Gut ist auch, IDE-Rundkabel zu verwenden, da somit die Luft besser zirkulieren kann.

    Ich habe einen AMD-XP 2000+ momentan auf echte 2000 MHz mit dem original Boxed-CPU-Kühler laufen. Auch unter Vollast keine Probleme mit der Hitzeentwicklung.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen