1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 Hyper-Threading-Technologie

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Feuerkobra, 7. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Feuerkobra

    Feuerkobra Byte

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    23
    Hallo zusammen

    Welche P4 mit Hyper-Threading-Technologie werden alles erscheinen und vor allem wann? Habe da noch was gelesen das Intel bald noch einen P4 auf den Markt bringen wir, mit noch einem höheren Front-Side-Bus. Ist das wahr und wann werden diese Prozessoren erscheinen?

    Gruss Markus
     
  2. Feuerkobra

    Feuerkobra Byte

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    23
    Möchte mir ein neues System zusammen Bauen und nun will ich wissen ob es sinvoll ist sich solch einen Prozessor anzuschafen? Brauche den PC zum pielen, Grafiken, Büro und zum Homepage erstellen.

    Gruss
     
  3. DonMartin8

    DonMartin8 ROM

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Intel setzt ab jetzt voll auf HT.

    Momentan hast Du da zwar noch nicht so viel von, aber spätesten wenn die ein paar von den Dingern verkauft haben, steigt auch der Bedarf an optimierten Programmen und evtl. ja auch Spielen.

    Und dann: Willkommen im multitasking Himmel.

    Allerdings brauchst Du tatsächlich WinXp.
    Ich verstehe abernicht, was daran schlecht sein soll.
    Selten ist mir etwas so stabiles und komfortabeles untergekommen.

    Ich selber hole mir den Prozessor nach der CeBit, vielleicht geht der Preis ja noch n bissel runter.

    Momentan such ich noch das passende Board.
     
  4. Helldog

    Helldog Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    86
    Och würde ich eigentlich nicht sagen das XP nicht sinnvoll ist. Immerhin wird der Support für NT 4.0 dieses Jahr eingestellt. Genauso wie für Win98 oder IE 5! Und das an sich finde ich schon sehr wichtig

    Ok ich geb dir recht. In NT 4.0 ist die Unterstützung schon vorhanden. Das Problem bei NT ist aber, das es für Multiprozessorbetrieb entwickelt wurde und nicht für einen Pseudo Dual Prozessor. Der Taskmanagar von NT ist nicht optimiert und kann somit bei manchen Anwendungen sogar langsamer sein als eine Single CPU

    Zitat: "Laut Intel haben Microsofts Windows XP und .NET einen entsprechend optimierten Scheduler. Windows 2000 soll ebenfalls schon weit gehend für Hyper-Threading optimiert sein. Die Unterstützung von Windows NT nennt Intel "sub-optimal", Updates sind dafür nicht mehr geplant." (Quelle tecchannel)

    Erst ab win2k ist also eine 100% Unterstützung für Hyperthreading installiert.

    Übrigends, Linux unterstützt es ab Kernel 2.4.18!
     
  5. Nightangel

    Nightangel Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2001
    Beiträge:
    225
    Wo hast\'n das mit XP her??? Selbst NT kann das Hyper Threading nutzen!!!

    XP ist so sinnvoll wie ein Sack voll Flöhe...
     
  6. Helldog

    Helldog Byte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    86
    Ab jetzt wird so gut wie jeder Intel Prozessor ab 3.06 GHZ Hyperthreading haben. Allerding nur wirklich die P4, also keine Celerons. Intel wird dieses Jahr noch bis 3,6 GHZ gehen. Dann wird so wie es aussieht der P5 erscheinen. Außerdem soll auf 800MHZ Fronsidebus umgestiegen werden (also 200MHZ * 4 Datenpackete)

    Aber nützen tut dir Hyperthreading eh erst ab XP etwas, da es in Win2k nicht so unterstützt wird.
     
  7. emu01

    emu01 Byte

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    15
    Frage wozu brauchst du die hyperthreadingtec.?????
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Nein, solch ein Prozessor ist masslos überteuert.

    Vernünftigere Komponenten findest Du hier: http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen