1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 Mainboard für 100? ?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Sneijky, 10. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sneijky

    Sneijky Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    31
    Guten Abend!

    Ein Freund von mir möchte sich bei www.mindfactory.de einen neuen PC zusammenstellen.
    Als CPU soll ein Pentium 4 mit 3,0 GHZ herhalten (da ist nichts mehr dran zu rütteln).

    Nun weiß er aber nicht genau, welches Mainboard er nehmen soll. Er möchte dabei nämlich preislich nicht über 100? (gerichtet nach Mindfactory Preisen) hinausgehen.

    Könnt ihr mir die besten Mainboards im Bereich 100? nennen, die für den Prozzi geeignet sind?

    Bedingungen bei der Ausstattung sind:

    - Das MB muss mit 800Mhz FSB laufen, es müssen mindestens 2 Speicherbänke für DDR400 vorhanden sein (Dual-Channel wäre natürlich eine schöne Zugabe)
    - UDMA 100 ist erforderlich, S-ATA braucht nicht vorhanden sein.
    - Sound und LAN müssen onboard sein,
    - ebenso vorhanden sein müssen 8x AGP und 4x USB(2.0)
    - Das Mainboard muss im ATX-Format gebaut sein.

    Intels i865 PE Chipsatz wäre natürlich auch gut.

    Ich habe schon bei Mindfactory gestöbert und zwei Mainboards näher in Betracht gezogen:

    1. Abit IS7-E , Preis: 87,99?
    (Sockel 478, Chipsatz Intel 865PE / ICH5, FSB 800/533/400MHz, 4xDDR400 Dual Channel, AGP(8x), 5xPCI, 2XUDMA100, 2XSATA, Audio On-Board, LAN 10/100MB, 4xUSB2.0, ATX)

    2. DFI PS83-BL (Chip-Online-Bestenliste), Preis: 87,89 ?
    (Sockel 478, Chipsatz Intel 865PE, FSB 800 MHz, 4xDDR400 Dual Channel, AGP(8x), 5xPCI, 2xSATA, 2xUDMA100, LAN On-Board, 6-channel audio On-Board, 2xUSB2.0, ATX)

    Das zweite Mainboard hat zwar nur 2x USB, dies könnte aber auch durch einen USB-Hub ausgeglichen werden.
    Was meint ihr?
    Sind die genannten Mainboards sch****, oder doch gute Angebote?
    Könnt ihr mir noch andere Alternativen nennen (Bitte orientiert euch an dem Angebot von Mindfactory)?

    Ich wäre für weitere Hilfe dankbar! :)

    mfg
    sneijky
     
  2. micokiste

    micokiste Byte

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    23
    würde dir zu MSI Neo 2 (Intel 865PE)
    hat in test sehr gut abgeschnitten
     
  3. Sneijky

    Sneijky Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    31
    Sag mir das nicht! ;)
    Ich war ja eigentlich noch radikaler und habe ihm bei Selbstzusammenbau zu einem AMD-PC geraten, da man bekanntlich dort für gleiche Leistung erheblich weniger bezahlen muss.

    Aber meine Kumpels haben sich irgendwie total auf Hyperthreading eingeschworen etc.
    Pentium-Freaks halt.

    Um das Mainboard nicht zum Nadelöhr werden zu lassen bin ich dann sozusagen schnell dazwischen gesprungen und versuche jetzt, in der Preisgrenze 100? etwas annehmbares zu finden.
    Und ich denke, soo schlecht sind die aufgezählten Mainboards ja auch nicht.

    Wenn es nach mir ginge, würde in dem Rechner ein MSI 865PE Neo2-FIS2R stecken, aber es gibt andere die ihm als Gegenpol eher zu einem Elitegroup 648FX-A (bei alternate) raten. Dann doch lieber eine meiner Alternativen!

    Ich versuche wie gesagt nun das Beste daraus zu machen! :cool:
    Zur Zeit tendiere ich eher zu MSI oder Abit, da mir die Marke DFI nicht alzu bekannt ist.

    Ich bin aber für weitere Vorschläge immer offen :)

    mfg
    sneijky

    EDIT: Ich geh dann jetzt erstmal ins Bett. Morgen ab 14 Uhr werde ich mich weiteren Anregungen stellen. Vielen Dank schon mal!
     
  4. com-posti

    com-posti Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    177
    Ja Ja ein P4 mit 3 GHz aber ein Board für 100 EUR.
    Ein Prozzi mit 2,8 GHz. tuts sicher auch und dafür ein besseres Board, z.b.
    Asus P4P800 Deluxe.
    Wolfgang
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Also das NEO2 Board von MSI ist mein Tipp. ;)

    Gruß
    wolle
     
  6. Sneijky

    Sneijky Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    31
    Stimmt, 3 PCI sind etwas wenig, das Mainboard fällt also weg.

    was sagt ihr zur jetzigen Auswahl:

    -Abit IS7-E , Preis: 87,99?
    -DFI PS83-BL, Preis: 87,89 ?
    -MSI 865PE Neo2-LS, S478 6728-020 , 103,49?

    Bzw. kennt ihr irgendwelche Tests oder Testergebnisse, in denen die drei oder eines der drei Mainboards aufgefüht wird?

    mfg
    sneijky

     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.177
    vor allem, wenn man den neben der graka nicht besetzt (zur "luftbeschaffung" für die graka)
     
  8. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Nur 3 PCI. Die sind schnell weg.

    Gruß
    wolle
     
  9. com-posti

    com-posti Kbyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    177
    Hallo Sneijky,
    Wie wärs damit
    Asus P4P 800VM
    Gruß Wolfgang
     
  10. Sneijky

    Sneijky Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    31
    Jo, das hab ich mir auch schon angeguckt!
    Obwohl es eigentlich exakt 3,49? zu teuer ist, kommt es dennoch in die Wertung :D .

    Ich hab mal ne allgemeine Frage:
    Macht es bei Sockel478-Boards eigentlich einen sehr großen Performance-Unterschied, wenn ich ein Board für 100? oder für 200? kaufe oder wird der Preisunterschied eher durch ein höheres Maß an Ausstattung erzeugt?

    Beim Sockel-A ist es ja so, dass es sehr gute Boards bereits im Bereich von 100? oder noch darunter gibt (z.b. MSI K7N2-Delta L und -ILSR).

    Zurück um eigentlich Thema:
    Gibt es noch weitere Meinungen zu den von mir oben genannten Boards?

    mfg
    sneijky
     
  11. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
  12. Sneijky

    Sneijky Byte

    Registriert seit:
    9. November 2003
    Beiträge:
    31
    @amd64
    Danke erstmal für dein Statement. :)
    Warum er Mindfactory nehmen möchte:
    Er braucht nur noch einzelne Komponenten, und hat festgestellt dass er diese wahrscheinlich am günstigsten bei mindfactory bekommen kann. Dabei möchte er nur einen Shop nehmen, weil er die Verwirrung meiden will, die entsteht, wenn man bei mehreren Anbietern gleichzeitig bestellt (Versandkosten, man verliert schnell den Überblick).
    Außerdem hat Mindfactory einen recht guten Ruf.

    Habt ihr noch weitere Vorschläge zum Thema?

    mfg
    sneijky
     
  13. AMD64

    AMD64 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2003
    Beiträge:
    111
    wieso nur mindfactory? kriegt er rabatt?:confused: Ich würde das ABIT nehmen aber nur weil ich den hersteller des 2. mainboard nicht kenne und das 2. zu wenig usb anschlüsse hat.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen