1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4 Northwood und Ram übertakten.

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von YawAKooL, 4. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. YawAKooL

    YawAKooL ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Moin!

    Ich habe schon seit längerem einen P4 2Ghz Northwood mit 512 kb cache und heute ein P4P800-E-Deluxe und 2 mal 512 MB TwinMos CL2,5 Ram geholt. Aufn CPU kommt n 3d Rocket Kühler von Gigabyte. Deshalb würde ich gerne wissen, was ihr mir empfehlen würdet, wie hoch soll ich den CPU OCen, wie hoch kann ich es tun, wie es bei Pentiums geht (hab es noch nie mit nem Pentium versucht) und wie schaff ich es, CPU und Ram synchron zu takten. Falls man irgendwelche Daten braucht kann ich CPU-Z Ergebnisse reinposten, habe folgenden Ram: http://www.pcstore.de/shop/artikel38467.htm und folgendes MB http://www.pcstore.de/shop/artikel38352.htm

    Danke im Voraus
     
  2. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    eigentlich gilt hier wieder die Faustregel "probieren geht über studiern", aber ich würde sagen so lange dein P4 der mit dem FSB 400 ist geht der bei entsprechender Kühlung auf 2,5 - 2,6 bestimmt mit leichter Anhebung des VCores.
     
  3. YawAKooL

    YawAKooL ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Also mein PC läuft grad mit 400 FSB und der Ram ist doch auch mit 400 Mhz FSB, oder? Also laufen sie jetzt synchron (hab ich jedenfalls von nem Freund gehört)
     
  4. Magrange

    Magrange Megabyte

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    1.422
    Welchen P4 hast genau?

    Es gibt mehrere mit 2,4 GHz.

    100 MHz QDR oder 133 MHz QDR oder 200 Mhz QDR?
     
  5. YawAKooL

    YawAKooL ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    So, hab jetzt alles neue eingebaut, hatte da paar Probs. Auf jedenfall hab ich nen P4 mit 2 Ghz und 100 Mhz QDR. Aber ich glaub ich lass es mitm übertakten, unter volllast erreicht er sogar im standard mode zu viele 65°
     
  6. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    ja das kann mal wohl sagen und ich würde auch an deiner Stelle mir trotzdem mal Gedanken machen nach einer anderen Kühlung, weil das bestimmt nicht gut ist.
     
  7. YawAKooL

    YawAKooL ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Ich weiß, dass da irgendwas faul ist. Die Kühlung sollte 100% reichen, die ist für Prescotts 3,2 Ghz gedacht.
     
  8. snirp

    snirp Byte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    13
    tach auch!

    Habe auch einen p4 2000@2400 habe nen cooljag Lüfter und ein P4i45E von ASRock.

    anleitung: gehe ins bios irgendwo da steht was von
    fsb settings:[auto] einfach da auf [manual] gehen.
    ne zeile tiefer steht (bei mir zumindest)
    front side bus: [100Mhz]

    da immer je um maximal 3-4Mhz erhöhen
    (1mhz dort=20mhz real)
    dann warme bei max leistung benchen z.B. mit HMonitor und prime98 bei der wärme immer ca.20%draufrechnen da die wärme am sockel gemessen wird

    diesen vorgang solane wiederholen bis das optimum erreicht ist

    wenn alles klappt und nicht zu heiß wird
    haste bald 2000@2400 max.2600

    meine temperatur liegt bei 36Grad Real ca.45Grad :D
     
  9. YawAKooL

    YawAKooL ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    5
    Jo danke für die etwas verspätete Antwort, auf jeden Fall hab ich ihn auf 2,6 Ghz locker gebracht, schon verkauft und nen neuen drin ^^
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen