1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4...Overclock Probs....

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von andisc, 3. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. andisc

    andisc ROM

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich hätt gern ein Problem... :-))

    Ich habe einen P4 1800....meinte ich zumindest immer....
    Allerdings will das Intel-Tool meinen Prozessor nicht erkennen um mir den Chipsatz zu verraten....hmmm....

    Das zweite Problem sieht folgendermaßen aus....Will ich den Prozessor übertakten...FSB etwas hochgesetzt...nimmt das BIOS die Änderung TROTZ abspeicherns einfach nicht an....

    Ich hoffe hier hat jemand eine Lösung oder einen Ansatz für dieses Problem....
    [Diese Nachricht wurde von andisc am 03.11.2002 | 10:51 geändert.]
     
  2. andisc

    andisc ROM

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    erstmal danke für die Antwort....
    also...ich habe einen SiS Chipsatz...
    Ich hab die gemachten Bios-Einstellungen alle mit CPU-Speed,
    sowie WCPUID überprüft und ich lag egal bei welchen Einstellungen immer bei exakt 1810,13Mhz....
    Das Bios hat die Änderung nicht angenommen....
    Ich hab vorhin allerdings mal beim booten den guten alten
    DOS-Stop benutzt und siehe da, er gibt sogar eine Fehlermeldung aus: CPU/FSB Speed incorrect.....anscheinend gefällt ihm irgendwas
    nicht und er korrigiert selbsttätig.
    Zum guten Schluß hab ich mir bei MSI (hab also ein MSI Board) Fuzzy-Logic gezogen, damit kann man Softwaremäßig übertakten...
    Allerdings ist nicht mehr als 2Ghz drin ansonsten gibts umgehendst die üblichen Nebenwirkungen....
    Ich hab ja immer noch die Hoffnung das sich da was am Bios drehen läßt so daß er es annimmt, weil 2Ghz eigentlich etwas mager sind....2,2 sollten schon drin sein...was meinst du ?
     
  3. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    wie ich gemerkt habe, kann man sich auf die mhz anzeigen von mainboard und os nicht immer verlassen. ich habe einen p4 2,4b, wenn ich den auf 100 mhz fsb runtertakte, zeigt mir z.b. dxdiag immer noch einen 2,4 hjz prozessor an.

    installiere z.b. mal sisoft sandra und prüfe die frequenz damit. was für ein board hast du? intel oder sis chipsatz?
     
  4. andisc

    andisc ROM

    Registriert seit:
    3. November 2002
    Beiträge:
    3
    Soooooo...auf ein Neues....
    Das ID Problem hat sich nach der Neuinstallation von XP erledigt...

    Allerdings finde ich es extrem seltsam daß das Bios (AmiBios) meine Änerdungen am FSB zum verrecken nicht annimmt.....
    Wenn ich nach nem Neustart nachsehe stehen wie von Geisterhand wieder 100Mhz da.....

    H I L F E......
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen