1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

P4P800 - Hot Or Not?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von karl_hungus, 15. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hallo allerseits,

    trotz intensivester kühlbemühungen liegt die temperatur meines P4P800 nach starker auslastung zwischen 40-49 grad. ist das normal für dieses modell? - hörte 50 grad sind für manche mainboards schon lebensbedrohlich...
    im leerlauf messe ich übrigens (im bios + mit diverse diagnosetools) eine temperatur von 34 am MB, und 29 an der CPU. seltsam auch, dass das mainboard immer wärmer als der prozessor ist, oder nicht?

    grüsse,

    karl
     
  2. danke für die antwort, aber bist du dir da sicher? immerhin behaupten aida 32, ein mitgeliefertes asus tool, und das bios höchstpersönlich alle das gleiche...
     
  3. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    das proggi mit dem du ausliest vertauscht die sensoren für cpu und board...das ist alles...erkannt man daran, das cpu kälter ist als das board;)
     
  4. ups, ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt... gemeint ist das mainboard ASUS "P4P800", nicht der intel P4 mit 800 FSB.

    also, das MB wir unter vollast knapp 50 grad... und ist damit fast immer wärmer als meine CPU (P4 3Ghz) - was ist davon zu halten?
     
  5. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    die intel cpus schalten sich eh automatisch ab wennse zu heiss werden und gehen nich einfach kaputt... aber wo jetzt gute werte liegen weiss ich jetzt auch nich.. mein athlon 1800+ misst grad 54°c / das MoBo 23°C
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen