Paint Shop Pro X

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Turicum04, 11. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Turicum04

    Turicum04 ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Erwähnenswert wäre noch, dass sich der neue Paint Shop Pro X nur 5x aktivieren lässt, dann bleibt Das Programm gesperrt. Nur eine umständliche telefonische Re-Aktivierung bringt PSP wieder zum Laufen.

    Grundsätzlich meide ich strikt solche Zwangsmassnahmen. Was geschieht, wenn die Software "in die Jahre" kommt? Wird sie dann wertlos, weil vom Hersteller nicht mehr aktivierbar?

    Wäre es möglich, dass die Zeitschriften in ihren Softwaretests die Rubrik "Zwangsaktivierung" wie im Fall PSP einführen können? So wäre mancher Fehlkauf im vornhinein ausgeschlossen.

    Turicum04
     
  2. BugBuster

    BugBuster Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    87
    Habe ich da richtig gelesen, 500 MB auf Platte ?
    Find ich ein bischen krass. Oder sind davon 300 MB nur Texturen etc. ?
    Naja, aber wegen der Zwansgaktivierung fällt der Kauf eh aus.
    Ich war immer Fan von PSP aber so...
    Mein "Foto-Rechner" hat nun mal kein Internet Anschluss. Und jedesmal zum Telefon greifen ist auf die Dauer auch nicht lustig.
     
  3. Turicum04

    Turicum04 ROM

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    PSP X benötigt ca. 250 MB Platz (inkl. Photo Album). Der Rest wird für das Arbeiten benötigt.

    Mit dem Programm wäre ich eigentlich nach wie vor zufrieden, wenn nur diese neue Zwangsaktivierung nicht wäre.

    Turicum04
     
  4. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    6.613
    Ich habe vor einigen Tagen die Testversion installiert; genial finde ich die Fülle und Einfachheit der Effektanwendungen, und es schlägt Photoshop Elements bezüglich Schnelligkeit um ein Vielfaches!
    Zwangsregistrierung ist mir wurscht; solche Software hat zumindest bei mir eine Lebensdauer von ca. 2 Jahren; das heißt, ich kann alle 5 Monate neu installieren oder aufrüsten, ohne anrufen (achgott, wie schlimm...) zu müssen. Wer macht denn sowas?

    Absolutes Minus: keine Erstellung von Webgalerien, zumindest habe ich in den Menüs und der Hilfe noch nichts gefunden.
    Das darf heute selbst bei einer solch "preisgünstigen" Software nun wirklich nicht mehr fehlen.
     
  5. K P K

    K P K Byte

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    14
    Wie bei einer Reihe anderer zu aktivierender Produkte in der Vergangenheit, gibt es m. W. auch für PSP X die Möglichkeit, die Zwangsaktivierung ausser Betrieb zu setzen.

    Dies soll selbstverständlich kein Hinweis auf sog. illegale Software sein, im Gegenteil! Wie vor einigen Wochen in einem anderen führenden PC-Magazin in einem ausführlichen Artikel zur Zwangsaktivierung dargelegt, gibt es lt. entsprechender Umfragen einen erstaunlich großen Anteil unter den Käufern legaler Software, die sich dafür entscheiden, mit Hilfe geeigneter Mittel (Patches, Cracks etc.) ihre gekauften Produkte von den lästigen Aktivierungsmechanismen zu befreien.

    Wie immer muß jeder für sich selbst entscheiden, ob er sowas für sinnvoll hält, oder nicht.

    Gruß,
    KPK
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen