Paketkonflikte nachträglich einsehen

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von SSC, 13. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SSC

    SSC Byte

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    54
    Hallo da draussen !
    Habe folgendes Prob unter Mandrake 9.0: Wollte diverse Pakete (eigentlich den MPlayer über plf.zarb.org) aus dem Internet installieren, URPMI brach jedoch nach den erfolgreichen Downloads wider ab, da es an einigen Paketabhängigkeiten scheiterte.
    Meine Frage : Kann ich nach dem Abbruch der Installation nochmals irgendwo die fehlenden Pakete anzeigen lassen, um sie aus anderen Quellen vorher zu installieren ? - Werden heruntergeladene Pakete, wenn man die Installation abbricht irgendwo zwischengespeichert, falls man es nochmals probieren möchte, oder muss ich alles nochmals saugen ? Mit "Suchen" nach *.rpm habe ich nichts mehr von ihnen gefunden, werden sie vielleicht in ein anderes Format konvertiert ?
    Vielen Dank
    :-) ssc
     
  2. cirad

    cirad Kbyte

    Registriert seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    509
    *.rpm*\'
    als root sollte sie finden, wenn sie dort irgendwo liegen. Genauso kannst du auch jedes Verzeichnis oder die komplette Platte absuchen. (Möglich, daß nur root Zugriff darauf hat (warum auch immer), deshalb als root.)

    Was die Abhängigkeiten angeht, so gibt urpmi die doch aus, wenn du mplayer installieren willst?! (Ich dachte eigentlich, das tolle an urpmi sei, daß er die Abhängigkeiten auflöst und ggf. gleich behebt?)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen