Palm OS oder Windows Pocket PC

Dieses Thema im Forum "Sonstige mobile Geräte" wurde erstellt von grompl, 24. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. grompl

    grompl Byte

    Hallo!
    Ich kenn mich nicht so wirklich aus mit PDAs, wollte mir aber wohl einen kaufen. der muss wlan unterstützen, mp3s abspielen können und vielleicht auch video unterstützen, damit es mir in den vorlesungen nicht zu langweilig wird. gibt es überhaupt pda?s, die divx oder so unterstützen?

    aber die grundsatzfrage ist natürlich, palm oder pocket PC? was sind die vor- und nachteile? und wenn man zuhause einen win PC stehen hat, und man mal die daten abgleichen möchte, ist dann ein Pocket PC besser?

    fragen über fragen, ich hoffe, es findet sich ein jemand, der mir helfen kann.:rolleyes:
     
  2. Hannes2000

    Hannes2000 Byte

    Hatte lange Zeit einen Palm. Supergerät, sehr resourcensparend und macht was es verspricht. Aber man kann den akku nicht tauschen und das ist eine frechheit bei gerätepreisen um die 200-400 euronen. darum weinenden auges nur noch pocket pc.

    Hannes
     
  3. SeCAnO

    SeCAnO Kbyte

    Hab nen Pocket PC 2003 den Acer n10 und keinerlei Schwierigkeiten mit dem Gerät.
    Divx läuft auch optimal. Vorteil bei dem Gerät, man hat nen
    SD/MMC Card Einschub und einen für CF Karten
    ... aber leider kein WLAN/Bluetooth :(

    .... wenn ich genug Kohle hätte, würd ich mir den Dell Axim X3i holen....

    Gruß
    Maik
     
  4. eve

    eve Byte

    Also ich finde Palm besser, ist einfacher zu bedienen. Im Internet findest du auch `ne Menge Software, auch im Mediabereich und Probleme mit meinem Win-PC gibt es auch nicht.
     
  5. Climbtron

    Climbtron Kbyte

    und er rebootet schneller ;)
     
  6. Ich hab den neuen Yakumo Palm und bin mit der Windows OS zufrieden, schließlich hat der Palm ne Resettaste lol :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen