Panasonic DVD-R 4,7 4x

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Joa, 29. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joa

    Joa Kbyte

    Registriert seit:
    21. April 2001
    Beiträge:
    466
    Die Rohlinge selbst sind zwar gut, wenn aber doch mal einer defekt ist, dann hat man schlechte Karten:

    Vor ein paar Wochen schlug das Beschreiben einer DVD fehl, die Unterseite des Rohlings zeigte eine deutliche Unregelmäßigkeit. Ganz klar ein Herstellungsfehler.
    Aber Panasonic schreibt ja so schön auf dem Einleger: ?Bei der Herstellung wurde auf höchste Qualität geachtet. Falls allerdings dennoch Probleme auftreten, die auf einen Herstellungsmangel zurückzuführen sind, tauschen wir den Datenträger gegen einen neuen aus.?
    ? Bloß wo? Die einzige Ortsangabe auf der Packung ist Osaka, sowie die Adresse der Importeure für Osteuropa. Per Mail bei Panasonic nachgefragt. Antwort: ?In Bezug auf Ihre Anfrage möchten wir Ihnen mitteilen, dass die DVD-R Rohlinge im Service Center ELVICE in Hamburg bei Defekt umgetauscht werden können.? Also schickte ich den Rohling dorthin.

    Heute kam ? per Paketbote ? die Antwort: Statt einer neuen DVD bloß das defekte Teil zurück, mit einem knappen Schrieb, ich solle ihn über den Händler umtauschen.
    Da kommt man sich dann schon verarscht vor. Der Händler wird begeistert sein, wenn ich ihm das Ding ohne Kassenzettel unter die Nase halte.

    Wo es sowieso permanent Lieferschwierigkeiten mit Panasonic gibt!
    Sogar im Panasonic-Webshop sind seit Monaten die 10er-und 20er-Packungen nicht lieferbar.

    Fazit: Andere Markenrohlinge von der Spindel, dazu SlimCases nach Wahl kaufen, und sogar wenn da mal ein Rohling nichts taugt, ist das trotzdem noch billiger als bei Panasonic.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen