"Papierkorb" auf USB-Stick

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Keki, 19. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Keki

    Keki Kbyte

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    240
    Moin zusammen!

    Ich hab ein Problem mit meinen USB-Sticks:
    Nr 1 - 32MB Noname, wird als "Wechseldatenträger" im Explorer angezeigt
    Nr 2 - 64MB Trekstor, wird als "Flashdisk" im Explorer angezeigt

    Sind beide nicht mehr ganz neu ;-), laufen aber unter WinXP ohne speziele Treiber und eigendlich auch ohne Probleme.

    Was mich nervt: auf dem 64er Stick legen WinMe/XP IMMER einen Ordner "_Restore" bzw. "Recycled" an! (Das das die "Papierkorb-Dateien" von Win sind, weiß ich... *natürlich*

    Meine Frage:
    1 - Wie kann man das unterbinden?
    2 - Warum nur auf dem 64er und nicht auf dem kleinen?
    3 - Warum überhaupt?

    Gruß aus Hamburg
    Keki
     
  2. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo,

    wahrscheinlich wurde der 64er mal mittels USB-Tool zu einem bootfähigem Stick gemacht. Den Papierkorb kannst du vielleicht vermeiden, wenn du bei den Eigenschaften des PApierkorbs für dieses Laufwerk "Daten sofort löschen" aktivierst".

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen