Papierkorb

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von cocoloco, 29. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cocoloco

    cocoloco Byte

    Registriert seit:
    8. Dezember 2002
    Beiträge:
    19
    Hallo zusammen,

    habe seit ein paar Tagen ein neues Problem. Ich suche manuell Dateien (meistens Bilder oder Verknüpfungen), die maximal 1 kb groß sind, und lösche diese nach sorgfälltiger Prüfung. In letzter Zeit kommt es jedoch vor, dass sich Winows XP beim Löschen der Dateien einfach"einfriert".

    Öffnet man den Task-Manager sieht man, dass Explorer.exe 100 % der CPU
    Leistung in Anspruch nimmt. Nach und nach werden die Dateien in den Papierkorb gelegt, aber sehr langsam. Ich dachte, es liegt an der Anzahl der Dateien, die gleichzeitig gelöscht werden. Ist es aber nicht. Ich kann einfach nicht manuell die Dateien zügig in den Papierkorb legen. Dem Papierkorn habe ich 10% der Laufwerkgröße zur Verfügung gestellt, also mehr als genung.

    Das hatte schon bei Win 98 ohne Probleme geklappt. Habe keine Ahnung, an was das liegt. Das System ist up to date und hat genügend Speicher.

    Danke für die Infos.

    [Diese Nachricht wurde von cocoloco am 29.03.2003 | 15:59 geändert.]
     
  2. r.m.s.

    r.m.s. Byte

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    26
    Versuch mal die Dateien nicht in den Papierkorb zu legen, sondern direkt zu löschen!
     
  3. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    Dieser Thread ist vier Tage und drei Jahre alt!

    Bitte achte in Zukunft besser auf das Datum!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen